Auf der A27 in Niedersachsen ist ein Lkw fast in einen Bus voller Kinder gekracht. Verhindert wurde das nur durch das schnelle Handeln eines Fahrers eines Gefahrguttransporters.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Bei einer Lastwagen-Karambolage bei Verden in Niedersachsen hat der Fahrer eines Gefahrguttransporters in letzter Sekunde verhindert, dass sein Lkw auf einen Bus mit Kindern geschoben wurde. An einem Stauende auf der Autobahn 27 Richtung Bremen sei ein anderer Lastwagen ungebremst in zwei vor ihm stehende Lastwagen gekracht, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Fahrer des vordersten Lkw bemerkte die herannahende Gefahr und lenkte seinen Gefahrguttransporter auf die linke Spur. Die beiden Lkw hinter ihm wurden vollkommen zerstört.

Der Verursacher des Unfalls kam per Hubschrauber schwer verletzt in eine Klinik, die beiden anderen Fahrer wurden leicht verletzt.  © dpa

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.