Donald Trump hat mit einer bizarren Lobeshymne auf seine Haare irritiert. Vor Anhängern in South Carolina nimmt sich der US-Präsident Zeit, seine Frisur zu würdigen - und schickt eine Warnung an alle Toupet-Träger.

US-Präsident Donald Trump hat mit seiner Haarpracht geprahlt. "Das ist eines der großartigen Dinge, die ich habe", sagte Trump am Montag vor Anhängern in South Carolina. "Alle haben immer gesagt, mein Haar sei unecht, es sei nicht mein Haar, ich würde eine Perücke tragen", sagte der blonde Präsident.

Trump: "Wenn es nicht Euer Haar ist, kandidiert nicht"

"Das haben sie dann nie wieder gesagt", fuhr der 72-Jährige fort und verwies auf den Halt seiner Frisur bei ungünstigen Witterungsverhältnissen: "Ich war Regengüssen ausgesetzt, Wind mit 100 Kilometern pro Stunde", sagte Trump.

Er richtete zugleich eine Warnung an alle mit Toupet: "Wenn es nicht Euer Haar ist, kandidiert nicht, Leute", riet Trump.

Trumps Arzt war in US-Medien damit zitiert worden, dass er dem früheren Immobilienmogul und TV-Star Trump über Jahre hinweg ein Haarwuchsmittel verschrieben habe. (szu/afp)