Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich einer Augenoperation unterzogen.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Wie eine Sprecherin des Bundespräsidialamtes am Mittwoch sagte, wurde der Eingriff am Dienstag in einem Bremer Krankenhaus vorgenommen.

Steinmeier gehe es gut. Er habe inzwischen das Krankenhaus in Bremen verlassen und sei auf dem Weg nach Berlin, hieß es am Mittag.

Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet. Nach Darstellung der Zeitung wurde Steinmeier bereits früher wegen eines Augenleidens behandelt.


  © dpa