Christian Stüwe

Freier Autor

Christian Stüwe arbeitet als Freier Journalist in München. Nach einem Studium der Medien- und Kulturwissenschaften im hessischen Marburg zog es ihn der Arbeit wegen nach Bayern. Schwerpunkt seines Schaffens war in den vergangenen Jahren vor allem der Sport, für 1&1 schreibt er in erster Linie über Film und Fernsehen.

Artikel von Christian Stüwe

"Ich bin ein Star – holt mich hier raus!" ist alljährlich eines der größten TV-Ereignisse, das "Dschungelcamp" sorgt zwei Wochen lang Schlagzeilen. Medienwissenschaftler Lothar Mikos nennt Gründe für den Erfolg des Formats.

Am 26. Dezember jährt sich der tödliche Tsunami in Südostasien zum 15. Mal. Rainer Gottwald erlebte die Jahrhundertkatastrophe im thailändischen Phuket vor Ort, half bei den Aufräumarbeiten und barg Leichen aus einem Frischwasser-Reservoir.

Am 20. Dezember bringt Amazon Prime Video die neue Serie "Batwoman" nach Europa. Die Superheldin mit dem feuerroten Haarschopf ist lesbisch, was im Vorfeld für eine Kontroverse im Internet sorgte. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Serienstart.

Vor 30 Jahren lief die erste Folge der "Simpsons" im US-Fernsehen und begründete eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Mittlerweile ist die 700. Folge in Planung, die Springfield-Sippe ist fester Bestandteil der Popkultur und hat eine ganze Ära der TV-Unterhaltung geprägt. Unser Autor Christian Stüwe erklärt, warum "Die Simpsons" für ihn nie langweilig werden.

Am Donnerstag startet auf Netflix die neue Horrorserie "V-Wars", in der ein Vampir-Virus weltweit für Chaos sorgt. "Vampire Diaries"-Star Ian Somerhalder übernahm die Hauptrolle, führte Regie und fungierte als Produzent. Im exklusiven Interview spricht der Amerikaner über seine Serie, einen anstehenden Besuch in Deutschland und erklärt, warum er während der Dreharbeiten ins Krankenhaus musste.

Die nächste deutsche Netflix-Produktion steht bereit, "Zeit der Geheimnisse" ist ab dem 20. November abrufbar. In der hochkarätig besetzten Mini-Serie geht es um vier völlig unterschiedliche Frauen, die sich an Weihnachten ihren Problemen und ihrer Familiengeschichte stellen. Unsere Redaktion konnte die Folgen vorab sichten und mit Hauptdarstellerin Christiane Paul sprechen.

Seit einigen Tagen ist bei Netflix die zweite Staffel von „The End of the F***ing World“ zu sehen. Der Überraschungshit aus dem vergangenen Jahr schafft es, an das hohe Niveau der ersten Staffel anzuschließen. Vor allem, weil eine komplett andere Geschichte erzählt wird. Achtung: der Text enthält Spoiler.

Mit Apple und Disney drängen zwei neue Streaming-Schwergewichte auf den Markt und machen Netflix und Amazon Konkurrenz. Was bedeutet, dass es künftig noch mehr Filme und Serien zu sehen gibt. Unsere Redaktion hat die Angebote der Unterhaltungsgiganten unter die Lupe genommen.

Am 1. November startet die neue deutsche Serie "Wir sind die Welle" auf Netflix. Im Mittelpunkt stehen Schüler, die mit geheimen Aktionen gegen gesellschaftliche Missstände protestieren und dabei immer radikaler werden. Das ist spannend und unterhaltsam, durchaus aber auch provokant. Unsere Redaktion konnte die Serie vorab sichten und mit Produzent Dennis Gansel sprechen.

Nach wie vor ist es in der Filmindustrie gängige Praxis, weiße Schauspieler in die Rollen von asiatischen oder arabischen Vorbildern schlüpfen zu lassen. Während die Schauspieler teilweise auf künstlerische Freiheit pochen, gibt es immer wieder harte Kritik an dieser Vorgehensweise. Wir haben mit dem Medienwissenschaftler Dr. Lars Schmeink über die Thematik gesprochen.

Am Freitag startet mit "Skylines" die vierte deutsche Netflix-Produktion. Die Crime-Drama-Serie spielt in Frankfurt, die Handlung dreht sich um Rapper, Banker und organisierte Kriminalität. Unsere Redaktion konnte die sechs Folgen der ersten Staffel vorab sichten und mit Showrunner Dennis Schanz sprechen.

Am 27. September startet mit "Skylines" die nächste deutsche Netflix-Produktion. Die Crime-Drama-Serie spielt in Frankfurt und dreht sich um Rapper, Banker, Drogen und Kriminalität. Mittendrin: Edin Hasanovic, der den jungen Hip-Hop-Produzenten Jinn spielt. Im Interview erzählt er, wie die Zusammenarbeit mit Frankfurts Rap-Größen war und was es bedeutet, für Netflix zu drehen.

Die Schauspielerin, Moderatorin und Immobilienunternehmerin Jessica Stockmann räumt am Dienstagabend in "Plötzlich arm, plötzlich reich" für eine Woche ihre Villa in Monaco, um die Rolle mit einer alleinerziehenden Mutter aus Berlin-Marzahn zu tauschen. Dabei lässt die Ex-Frau von Ex-Tennisprofi Michael Stich keinen Zweifel daran aufkommen, wie hart sie sich ihr Luxusleben erarbeitet hat und verblüfft mit der einen oder anderen Aussage.

In seiner neuen Biografie "Herbstbunt" beschäftigt sich Thomas Gottschalk mit dem Älterwerden. Zudem wirft er einen Blick auf die Medienwelt und weiß mit der einen oder anderen Anekdote aus seinem Leben zu überraschen.

Netflix setzte zuletzt einige beliebte Serien ab. Der Streaminganbieter verfolgt mit dieser Vorgehensweise ein klares Ziel. Künftig könnten noch mehr Serien betroffen sein.

Am Dienstag wäre Alfred Hitchcock 120 Jahre alt geworden. Er gilt als Erfinder des modernen Spannungskinos und hinterließ Klassiker der Filmgeschichte. Allerdings war Hitchcock auch ein Mann mit seelischen Abgründen, der seine Mitarbeiter und vor allem seine Hauptdarstellerinnen quälte.

Die außergewöhnliche Erfolgsgeschichte des Wacken Open Air: Wie dieses Festival zum Kultfestival wurde

Die sechste Staffel von "Die Bachelorette" startet am kommenden Mittwoch. Model und Influencerin Gerda Lewis wird in diesem Jahr die Rosen verteilen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zu der Neuauflage der Kuppelshow.

Am Donnerstag läuft der neue Spider-Man-Film "Far from Home" an. Es ist der zehnte Kinofilm mit dem Spinnenmann in den vergangenen 17 Jahren, drei unterschiedliche Schauspieler übernahmen die Rolle des Superhelden. Wir helfen, den Überblick zu behalten.

Am Freitag stellt Netflix zehn neue Folgen der Mystery-Serie "Dark" online, weltweit warten Fans auf die Fortsetzung der hochgelobten Produktion aus Deutschland. Unsere Redaktion durfte die ersten vier Folgen der neuen Staffel vorab sichten und konnte mit Schauspielerin Jördis Triebel darüber sprechen, wie es in dem Zeitreise-Drama weitergeht.

Am Freitag startet die lange erwartete zweite Staffel von "Dark", die erste deutsche Netflix-Produktion hat weltweit Fans begeistert. Louis Hofmann spielt die Rolle des Jonas Kahnwald, im Interview mit unserer Redaktion spricht der 22 Jahre alte Schauspieler über den Erfolg der Serie und die zweite Staffel. Außerdem hat er einen Tipp parat, wie man die komplexe Handlung besser verstehen kann.

Social Influencer: Wie viel politischen Einfluss haben sie? Diese 6 YouTuber sollten Sie kennen.

Die neue Show des Duos Joko und Klaas auf ProSieben präsentiert sich wenig innovativ und rührt kräftig die Werbetrommel für ProSieben-Formate.

Steven Patrick Morrissey schrieb als Sänger von The Smiths Musikgeschichte und ist seit vielen Jahren als Solokünstler erfolgreich. Der exzentrische Engländer ist ein überzeugter Kämpfer für Tierrechte, fiel in den letzten Jahren aber auch mit rassistischen und rechtspopulistischen Aussagen auf. Am heutigen Mittwoch wird er 60 Jahre alt.

Das wissen wir über "Star Wars: The Rise of Skywalker", der im Dezember in die Kinos kommt.