Ich packe meinen Koffer – doch was muss mit, wenn es auf Reisen geht? Ob mit dem Auto, der Bahn oder doch über den großen Teich mit dem Flieger: Bestimmte Travel Essentials, also eine Grundausstattung für die Reise, dürfen nicht fehlen. Wir haben die wichtigsten Essentials für Sie zusammengefasst.

Mehr Reise-Themen finden Sie hier

1. Die Reise-Dokumente

Ohne die wichtigsten Dokumente geht es nicht auf Reisen. Mit ins Gepäck müssen also natürlich Personalausweis, Reisepass, Zug- oder Flugtickets, Führerschein sowie Bankkarte und Kreditkarte. Kurz vor dem Verreisen lohnt sich ein kurzer Dokumenten-Check. Geht es in ein außer-europäisches Land, ist es oftmals auch sinnvoll, frühzeitig und im Voraus Geld zu wechseln.
Unser Reise-Essential-Tipp: Reisepass und Personalausweis sowie Tickets kopieren und zur Sicherheit an einem sicheren Ort im Koffer verstauen.

2. Das Gepäck

Wer einen Kurztrip wagt, reist oft mit Reisetasche oder Handgepäckskoffer. Geht es hingegen in den wohlverdienten längeren Urlaub, darf es dann auch schon ein großer Koffer oder Reiserucksack sein. Wichtig sind gute, wasserabweisende und verschließbare Gepäckstücke.

Gerade bei Flugreisen sollte man auf qualitative Gepäckstücke achten, sodass der Koffer auch wohlbehalten vom Heimatort ins Urlaubsland gelangt. Ebenfalls zu beachten: Flüssigkeiten im Handgepäck müssen in einem durchsichtigen Beutel verstaut werden.

Unser Reise-Essentials-Tipp: Wer am Gepäckband seinen Koffer sofort finden will, sollte auf ein auffälliges oder markantes Stück setzen.

3. Die Pflege

Reisen ist anstrengend, auch für unseren Körper und unsere Haut. Absolute Reise-Essentials sind deswegen die richtigen Pflegeprodukte. Für eine lange Autofahrt bietet sich eine Lippenpflege sowie ein Deo an, auch ein Erfrischungstuch sorgt für Frische und dafür, nach mehreren Stunden am Steuer wach zu bleiben.

Für den Flieger darf es im Handgepäck auch noch eine Handcreme sein, eine Zahnbürste samt Zahnpasta sorgt für frischen Atem nach einem Langstreckenflug. Wieder Schwung in die Haare bekommt man mit einer Haarbürste. Ebenfalls wichtig: Desinfektionsspray.

Unser Reise-Essentials-Tipp: Ein paar Tropfen Minzöl auf die Schläfen einmassieren, das entspannt und macht gleichzeitig wieder wach.

4. Die Technik

Ohne Technik geht heutzutage nichts mehr, vor dem Abflug heißt es also auch: Technische Reise-Essentials müssen ebenfalls ins Gepäck. Neben Handy und Laptop sollte man auch an eine Powerbank denken, also eine mobile Ladestation, denn man hat nicht immer sofort Zugriff auf Strom und Steckdosen.

Für Leseratten empfiehlt sich ein E-Reader statt zehn Kilogramm Bücher. Denn auch für Reisen mit Auto oder Mietwagen gibt es zahlreiche Landkarten, die man sich dort vorab herunterladen kann.

Unser Reise-Essentials-Tipp: Für ferne Länder lohnt sich der Download einer Übersetzungs-App, so klappt auch die Taxifahrt vom Flughafen zum Hotel ohne Probleme.

5. Medikamente

Wer auf Reisen geht, sollte auch immer eine kleine Reise-Apotheke einpacken. Die Essentials dafür sind Kopfschmerztabletten, Medikamente für Hals und Rachen sowie einen Magen-Darm-Schutz.

Ein Desinfektionsspray sowie Schmerztabletten sollten immer mit im Handgepäck sein. Ansonsten gilt natürlich: Alle Medikamente mitnehmen, die man auch im Alltag benötigt. Bei City-Trips sind auch Blasenpflaster immer ein gutes Erste-Hilfe-Essential.

Unser Reise-Essentials-Tipp: Eine kleine Wärmflasche im Koffer hilft im Notfall.

6. Gimmicks

Damit das Reisen so entspannt wie möglich wird, gibt es ein paar Reise-Gimmicks, die nicht fehlen dürfen. Kopfhörer gehören bei jeder Flugreise dazu, um Filme anschauen und Musik hören zu können. Meist geben die Airlines auch welche aus, doch mit den eigenen hört es sich immer besser.

Wer bei Lärm nicht schlafen kann, sollte Ohropax einpacken. Eine Schlafmaske hilft bei Langstreckenflügen beim Ausruhen. Außerdem sorgen dicke Socken für den Gemütlichkeitsfaktor im Flugzeug.

Unser Reise-Essentials-Tipp: Im Flieger immer einen Schal oder ein Tuch dabeihaben. Schützt gegen die Klimaanlage – und kann auch zum Kissen umfunktioniert werden.

7. Reise-Snacks

Wenn es auf die große Reise geht, sei es im Auto, mit der Bahn oder dem Flugzeug, darf eines nicht fehlen: Reise-Snacks. Hunger kommt bestimmt und es lohnt sich immer, ein paar Snacks in Form von Obst, Nüssen oder Müsliriegeln einzupacken.

Auch Kaugummis oder Bonbons sorgen für gute Laune zwischendurch. Genügend Wasser sollte immer in Reichweite sein. Deswegen gilt: Auch in den Flieger lieber eine Flasche Wasser mitnehmen.

Unser Reise-Essentials-Tipp: Eine leere Wasserflasche einpacken und an Trinkwasserstellen an Bahnhöfen und Flughäfen auffüllen – nach dem Sicherheitscheck.

Bildergalerie starten

Geblitzt: Die verrücktesten Verkehrssünder

Allerhand Getier tummelt sich auf deutschen Straßen. Aber auch Menschen- und sogar Züge - sorgen für bemerkenswerte Radarfallen-Fotos.