Hamburg (dpa/tmn) - Mit rund 220 Anläufen von Kreuzfahrtschiffen und geschätzten 880 000 Passagieren erwartet Hamburg 2018 ein neues Rekordjahr. Das sind laut Terminalbetreiber Cruise Gate Hamburg (CGH) noch einmal rund zehn Prozent mehr als die Spitzenwerte 2017.

Zehn Schiffe werden erstmals in die Hansestadt sein, darunter die "MSC Meraviglia" mit Platz für mehr als 5700 Passagiere. Ein Höhepunkt der Kreuzfahrtsaison wird die Taufe des neuen Kreuzfahrtschiffes "Mein Schiff 1" beim Hafengeburtstag (10. bis 13. Mai) am 11. Mai in Hamburg werden. Nach dem Taufakt soll das Schiff von Kiel die Ostsee zwischen Schweden und dem Baltikum bereisen.

Im Kreuzfahrthafen Kiel startet die Saison am 8. April und soll dort erstmals mehr als 150 Schiffsanläufe bringen. 2017 war die Passagierzahl verglichen mit dem Vorjahr um 5,8 Prozent auf 513 500 gestiegen. Am 8. April startet auch die Saison für den Kreuzfahrt-Hafen Rostock-Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern). Er erwartet 2018 mit rund 205 Schiffsanläufen von 43 Kreuzfahrtschiffen so viele wie noch nie. Dort gingen bereits 2017 rund 892 000 Passagiere an und von Bord.  © dpa