Kind & Familie

Darf ich fliegen, wenn ich schwanger bin? Wie erziehe ich mein Kind richtig? An welchen Symptomen erkenne ich die klassischen Kinderkrankheiten? Welche Impfungen sind sinnvoll? In welchem Alter ist mein Kind reif für den Kindergarten? Wieviel Taschengeld ist angemessen? Hier finden Sie wertvolle Informationen rund um das Thema "Kind und Familie".

Die Schule ist ein hartes Pflaster. Wer nicht mitspielt oder die Regeln nicht kennt, wird schnell gemobbt – mit schweren Folgen. Jeder sechste Schüler, bestätigt eine neue PISA-Sonderauswertung, wird schikaniert. Im Internet nimmt der persönliche „shitstorm“ Fahrt auf. Wie können Eltern ihr Kind in dieser schwierigen Situation unterstützen? Worauf achten?

Kleinkinder sollten nicht vor Bildschirmen geparkt werden, bestätigt eine neue Studie aus den USA. Denn der digitale Babysitter lässt die weiße Gehirnmasse schrumpfen. Das wirke sich auf die sprachlichen Fähigkeiten aus. Grund könnten jedoch indirekte Zusammenhänge sein: Wer vorm Bildschirm hängt, hat weniger Zeit, mit Menschen in seiner Umgebung zu sprechen.

Der Verbandschef der Kinderärzte, Thomas Fischbach, hat sich mit Nachdruck gegen eine zu frühe Nutzung von Smartphones durch Kinder ausgesprochen. Je eher und intensiver Kinder solche Medien nutzen, desto gravierender seien die Folgen für ihre Entwicklung.

Ein Labortest hat erneut potenziell gefährliche Verunreinigungen in Säuglingsnahrung nachgewiesen. Das Problem wird bislang von der Politik ignoriert.

Beide Elternteile haben Anspruch auf bis zu drei Jahre Elternzeit. Die meisten Väter bleiben jedoch lediglich für die zwei Partnermonate zuhause, um bei der Arbeit nicht den Anschluss zu verlieren. Dabei gibt es vielfältige Modelle.

Wenn die biologische Uhr zu ticken beginnt, werden viele Frauen mit Kinderwunsch nervös. Doch ab wann ist das der Fall? Und warum?

Für Teenager stellt der frühe Schulbeginn oft eine Herausforderung dar. Doch hilft ein späterer Start der Schulstunden wirklich? Experten sehen Vorteile, aber auch Probleme dabei. 

Studien haben gezeigt, dass Kinder im Haushalt für das allgemeine Wohlbefinden eher nicht förderlich sind. Wenn der Nachwuchs allerdings auszieht, wächst die Lebensqualität der Eltern.

Soziale Medien haben auch eine dunkle Seite. Besonders Kinder und Jugendliche machen immer wieder auch negative Erfahrungen. Beleidigung, Bedrohung, sexuelle Belästigung und Nötigung sowie Erpressung per Smartphone gibt es Experten zufolge an vielen Schulen. Außerdem kommen sie ungewollt mit Sex und Gewalt in Berührung. Vieles davon fällt unter das Strafrecht.

Die Zahl der Zwillingsgeburten in Deutschland steigt stetig. Doch nicht allein die Methoden der künstlichen Befruchtung sind dafür verantwortlich. Welche Faktoren eine Rolle spielen - und warum der Trend so gefährlich ist.

Eine Studie unter Schülern erschreckt Eltern, Lehrer und Politiker. Denn mehr als die Hälfte der befragten Kinder und Jugendlichen gab an, in der Schule Hänseleien, Ausgrenzung oder körperliche Gewalt ertragen zu müssen. Bundesfamilienministerin Franzika Giffey (SPD) nennt die Erkenntnisse "gravierend". 

Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat ihre Datenbank gezielt nach exotischen Namen aus den vergangenen drei Jahren durchforstet. Herausgekommen ist eine bunte Liste von beurkundeten Namen - eine Auswahl. (Fotos: Symbolbilder)

Bei der Familienfreundlichkeit rangiert Deutschland nach einer neuen Studie des UN-Kinderhilfswerks Unicef in Europa auf dem sechsten Platz. 

Soziale Medien haben eine dunkle Seite. Besonders Kinder und Jugendliche machen negative Erfahrungen. Sie werden nicht nur gemobbt, sondern kommen ungewollt auch mit Sex und Gewalt in Berührung. Vieles davon fällt unter das Strafrecht.

YouTube ist für die Generation von Schülerinnen und Schüler nicht nur ein Kanal, auf dem die Teenager unterhalten werden wollen und Zerstreuung suchen. Die Jugendlichen nutzen YouTube in steigendem Maße auch, um zu lernen.

Wenn die Familie wächst: Mit diesen Tipps bereitet man Kinder auf ein neues Baby vor.

Überbehüten, Förderwahn und Vollkontrolle - Helikopter-Eltern zeigen zu viel Einsatz bei der Erziehung ihrer Kinder und riskieren das Heranwachsen von unselbstständigen Sprösslingen. In der folgenden Galerie zeigen wir Ihnen, ob auch Sie in die Hubschrauberkategorie gehören ...

Was tun, wenn das Kind das erste Mal betrunken heim kommt?

Es ist ein Mythos, dass Frauen nicht schwanger werden können, während sie stillen. Durch die besondere hormonelle Situation ist dies zwar nicht ganz so wahrscheinlich wie sonst - dennoch sollte man auch in der Stillzeit unbedingt an die Verhütung denken.

Für manche Eltern ist es die schwerste aller Entscheidungen, andere wissen hingegen schon vor der Schwangerschaft, wie sie ihren Nachwuchs nennen wollen. Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat die im Jahr 2018 am häufigsten vergebenen Vornamen für Mädchen und Jungs zusammengestellt.

Ein deutsches Ehepaar wünscht sich ein Kind. Eine ukrainische Leihmutter bringt es zur Welt. Welche Frau ist offiziell die Mutter?

Die Pille für den Mann besteht nach jahrelanger Entwicklung Sicherheitstests an Menschen.

Gewalt in der häuslichen Pflege ist kein seltenes Phänomen: In einer Studie gaben 40 Prozent der Befragten an, dass sie sich absichtlich gewaltsam gegenüber einem Pflegebedürftigen verhalten hätten. Das kann man dagegen tun.

Bester Freund? Erzieher? Spielkamerad? Für frischgebackene Großeltern ist es nicht immer einfach, auf Anhieb eine Rolle zu finden. Wichtig ist vor allem, das Dasein als Oma oder Opa zu genießen - und die Eltern nicht zu überfordern oder gar zu überstimmen.

Ärger in Berlin: Wegen Personalmangel muss Betreuung gestrichen werden.

Es ist schon eine kuriose Übereinstimmung in der Namenswahl. In Deutschland wählen Besitzer von Tieren knuddelige Namen für ihre vierbeinigen Lieblinge. Es sind oftmals die gleichen, die Eltern auch ihren Kindern geben. Eine Theorie versucht sich an einer Erklärung.

Nach der lebensverändernden Entscheidung für ein Kind folgt schon kurz danach der nächste folgenschwere Entschluss: Welchen Namen soll der Nachwuchs bekommen?

Mediziner haben erstmals mittels speziellem Zellkerntransfer ein Baby mit drei genetischen Eltern erzeugt.

Nervenaufreibend für Eltern: die Trotzphase bei Kindern. Wie Sie entspannt durch diese Phase kommen, erfahren Sie bei uns.

Um den ersten Geburtstag herum beginnt für viele Eltern eine anstrengende Zeit – das Kleinkindalter. Die Erziehung vom Kleinkindern bringt einige Tücken mit sich. Wir geben Ihnen ein paar Tipps.

Beim Thema "Kindererziehung" scheiden sich die Geister: Auf welche Art sollte man sein Kind am besten erziehen? Lesen Sie in diesem Artikel einige Anregungen statt strenge Richtlinien.

Mein Kind bringt schlechte Noten nach Hause – was soll ich tun? Eltern sind oft verzweifelt, wenn die schulischen Leistungen des Kindes nachlassen. Was das für Gründe haben kann und wie Sie damit umgehen erfahren Sie hier.

Nervenaufreibend für Eltern: die Trotzphase bei Kindern. Wie Sie entspannt durch diese Phase kommen, erfahren Sie bei uns.

Über die Gefahren sowie den (oft mangelnden) Kinderschutz im Internet liest und hört man viel. Doch wissen Sie, auf welchen Seiten Ihre Kinder im Internet surfen, wenn Sie nicht dabei sind?

Immer mehr Bundesländer erwägen, die Unterrichtsmethode "Lesen durch Schreiben" (oder auch "Schreiben nach Gehör") aus den Grundschulen zu verbannen.

Eine neue Studie scheint jetzt ein altes Vorurteil des Familienlebens zu bestätigen: Ja, die meisten Eltern lieben tatsächlich eines ihrer Kinder mehr. Dabei bevorzugen sie aber angeblich das Erstgeborene.

Alles für das Baby vorzubereiten macht viel Spaß. Damit der Überblick nicht verloren geht, helfen Checklisten mit allem Notwendigen.

Taschengeld ist ein heikles Thema: Ab wann sollte mein Kind welches bekommen und wie viel? Und was ist eigentlich der Taschengeldparagraph? Wir geben Antworten.

Viele Eltern künftiger Erstklässler fragen sich: Wann ist Schulanfang? Was kommt alles auf uns zu? Was bis zum Schulanfang zu erledigen ist, finden Sie in unserer Übersicht.

Ständiger Streit beim Nachwuchs strapaziert die Nerven zahlreicher Eltern. Doch Geschwisterstreit lässt sich nicht vermeiden und ist in den allermeisten Fällen auch nichts Schlechtes.

Geschenke für den Schulanfang sollten gut überlegt sein. Eine Reihe an Ideen für die Schultüte und die Einschulungsfeier finden Sie bei uns.

Es gibt in Deutschland etwa 50.000 Schulen und die Eltern, deren Nachwuchs vor der Einschulung steht, haben oft die Qual der Wahl. Die beginnt mitnichten erst in der Oberschule, wenn es um die Entscheidung für Gymnasium, Real- oder Hauptschule geht, sondern bereits in der Grundschule.

Ein entspannter Familienurlaub bedarf gründlicher Planung. Noch keine Idee, wie die Reise aussehen soll? Wir haben für Sie ein paar Anregungen parat.

Irgendwann werden fast alle Eltern damit konfrontiert: Der Nachwuchs wünscht sich nichts sehnlicher als ein Haustier. Vielleicht ist Ihnen als Eltern aber auch schon selbst der Gedanke gekommen, ein Haustier in die Familie zu holen. Schließlich lernen die Kleinen so frühzeitig, mit Verantwortung umzugehen und sich an Verpflichtungen zu halten.

Rauchen ist schädlich – das bekommen schon die Kleinsten vermittelt. Auch Eltern, die selbst rauchen, vermeiden es häufig, sich direkt vor ihrem Kind eine Zigarette anzuzünden oder in dessen Gegenwart zu rauchen. Doch was tun, wenn das eigene Kind doch zur Zigarette greift?

Die fruchtbaren Tage zu berechnen, hilft auf dem Weg zum Babyglück. Denn das Zeitfenster, in dem eine Frau schwanger werden kann, ist knapp bemessen.

Sogenannte Kinderkrankheiten kommen zwar in der Regel besonders häufig bei Kindern vor, es sind jedoch längst nicht nur Kinder betroffen. Wir geben Ihnen eine Übersicht über die häufigsten Kinderkrankheiten.

Es hieß lange Zeit, dass Frauen mit dem Beginn der Schwangerschaft zu Müttern, Männer jedoch erst mit der Geburt zu Vätern werden. Es gibt wohl kaum eine soziale Rolle, die sich in den vergangenen Jahrzehnten so stark gewandelt hat wie die der Väter.

Was der Impfkalender empfiehlt, wird gemacht – oder doch nicht? Eltern können in Deutschland frei entscheiden, ob sie ihre Kinder impfen lassen oder nicht. Lesen Sie hier, was dafür spricht und was dagegen.

Ihr Kind will nicht in die Schule – was können Sie tun? Wir zeigen auf, welche Gründe verantwortlich für die Schulverweigerung sein können und wie Sie damit umgehen.