Keine Mehrheit für Fortsetzung von Rot-Grün in Niedersachsen