Karl Lauterbach will für Vermögenssteuer notfalls GroKo platzen lassen

Der SPD-Vorsitzkandidat Karl Lauterbach will die Große Koalition beenden, um die umstrittene Vermögenssteuer auf den Weg zu bringen. Es handele sich für ihn dabei um ein "sehr wichtiges Projekt". © 1&1 Mail & Media