US-Regierung bestraft "Diktator" Maduro

Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro spricht in Caracas nach den ersten Ergebnissen der umstrittenen Wahl für eine Verfassungsgebende Versammlung.
Brennende Motorräder der Pressevertreter in Caracas.
Menschen warten vor einem Wahllokal in Caracas: 19,4 Millionen Menschen waren nzur Wahl einer verfassungsgebenden Versammlung aufgerufen.
Nach der Explosion eines Sprengkörpers in der Nähe einer Gruppe von Motorradpolizisten zündet die Nationalgarde in Caracas Motorräder der Presse an.
Eine Demonstrantin trägt ein Kreuz mit dem Namen eines Opfers der Proteste in Venezuela.
Anhänger des venezolanischen Präsidenten Maduro jubeln nach der ersten Ergebnissen der umstrittenen Wahl für eine Verfassungsgebende Versammlung.
Blick auf ein Ölfeld in Morichal im Orinoco-Gürtel in Venezuela. Weil die Raffineriekapazitäten zu gering sind, muss im Ölstaat ein Teil des Benzins importiert werden.
Leere Regale in einem Geschäft in Caracas. Die Lebensmittel sind überall in dem ölreichen Land knapp.