• Zwei Beamte der Polizei Sankt Augustin haben ein mutterloses Lamm entdeckt, dass gerade frisch geboren wurde.
  • Kurzerhand nahmen sie es mit auf die Wache.
  • Der Besitzer konnte schnell ausfindig gemacht werden.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Die Polizei, dein Freund und Schäfer: Eine Beamtin und ein Beamter haben in Sankt Augustin bei Bonn ein einsames Lamm eingesammelt. Als der Schäfer das gerade geborene Tier auf der Wache abholte, machte er die Ordnungshüter aus Dankbarkeit kurzerhand zu Paten. Sie tauften das Lamm "Konrad".

Wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte, war das mutterlose Tier am Vorabend von der Streifenwagenbesatzung aufgelesen und in die Wache gebracht worden.

Nach kurzer "Fahndung" sei klar gewesen: Die Schafherde war auf eine neue Weide getrieben worden und das Lamm blieb unbemerkt zurück. "Schnell holte der Schäfer das Lämmchen von der Wache ab und brachte es zu seiner bereits suchenden Mama", so die Polizei.  © dpa

Bildergalerie starten

Wildes Deutschland: Das sind "unsere" zehn giftigsten Tiere

Deutschland ist nicht Australien, giftige Tiere sind hier selten und zum größten Teil harmlos. Doch es gibt sie: Fische, Amphibien, Reptilien, Insekten, Nesseltiere und sogar Säugetiere, die man hierzulande lieber meidet. Die Galerie verrät, vor welchen Tieren Sie sich besser in Acht nehmen sollten.