Südosten der USA bangt vor "Matthew"

Zum Schutz vor Hurrikan "Matthew" präpariert ein Mann in Charleston im US-Bundesstaat South Carolina ein Haus.
Vorbereitung auf den Hurrikan: In Charleston werden Fensterfronten mit Sperrholz geschützt.
Vorbeugen, so gut es geht: Einwohner der Stadt Charleston füllen Sandsäcke, bevor Hurrikan "Matthew" auf den Südosten der USA trifft.
Gut vorbereitet: Die Stadt Charleston erwartet Hurrikan "Matthew".
Eine Frau steht in Les Cayes auf Haiti neben den Trümmern ihres Hauses.
Teile Haitis sind von der Außenwelt abgeschnitten.
Hurrikan "Matthew" zieht auf diesem Satellitenfoto nördlich von Kuba auf FDlorida zu.
Alle in eine Richtung: Da sich viele Menschen vor dem Auftreffen des Hurrikans an der US-Küste in Sicherheit bringen wollen, geht es auf der Autobahn I-26 auf allen Spuren nach Westen.