Geburtshelfer in Uniform: Die Polizei hat im niedersächsischen Nordhorn einem Baby auf dem Weg ins Leben mit einer Straßensperre geholfen.

Werdende Eltern mussten am Samstag die Fahrt ins Krankenhaus in Nordhorn unterbrechen, weil die Geburt unmittelbar bevorstand.

Sie blieben am Straßenrand stehen und alarmierten Rettungskräfte und die Polizei.

Die Beamten sicherten nach dem Eintreffen die Stelle ab. Kurz darauf kam das Kind schon zur Welt.

Mutter und Kind seien wohlbehalten in ein Krankenhaus gebracht worden, hieß es am Sonntag in der Polizeimitteilung © dpa