• Bei einer angeblichen Polizeikontrolle auf der A4 bei Köln haben Trickbetrüger einen Autofahrer um mehrere Tausend Euro gebracht.
  • Sie stoppten den Fahrer und forderten ihn auf, seinen Ausweis und sämtliches Bargeld zur Echtheitsüberprüfung zu übergeben.
  • Dann rasten sie davon.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Wie die Polizei des Rhein-Erft-Kreises am Mittwoch mitteilte, hatten die drei Unbekannten ihr Opfer, das mit Auto und Anhänger mit ukrainischem Kennzeichen unterwegs war, mit ihrem Wagen überholt. Der Beifahrer hielt ein Polizeischild hoch und winkte den 30-Jährigen an der Ausfahrt Elsdorf von der Autobahn. Einer der Täter stieg demnach aus und forderte den Mann auf, ihm seinen Ausweis und sämtliches Bargeld zur Echtheitsüberprüfung zu übergeben. Mitsamt der Beute raste das Trio dann davon.  © dpa

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.