Führerlos unterwegs: Heißluftballon kracht in Stromleitung

Ein Heißluftballon ist am Donnerstag im Süden Kasachstans in eine Stromleitung gekracht. Ein Sturm hatte das Luftfahrzeug losgerissen, glücklicherweise befand sich niemand im Korb © KameraOne