Nach dem Fund einer toten 15-Jährigen an der Rummelsburger Bucht in Berlin ermitteln eine Mordkommission und die Staatsanwaltschaft wegen eines Tötungsverbrechens.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Die Jugendliche war am Mittwoch auf einem brachliegenden Gelände an der Bucht der Spree gefunden worden. Wie die Ermittlungsbehörden am Donnerstag mitteilten, habe sich kurz vorher ein 41 Jahre alter Mann in Begleitung eines Rechtsanwalts auf einem Polizeiabschnitt als Tatverdächtiger gestellt. Er wurde festgenommen.

Am Fundort der Leiche suchten Fachleute nach Spuren. Ein Polizeisprecher gab am Donnerstag zunächst keine weiteren Auskünfte zu den Umständen und Hintergründen. Die Ermittlungen dauern laut Polizei an.  © dpa

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.