In den USA ist ein fast sieben Kilo schwerer Säugling zur Welt gekommen. Seine Mutter war sich bis zur 35. Schwangerschaftswoche noch nicht einmal bewusst, dass sie ein Kind erwartet.

Mit rund 6,5 Kilogramm ist Avery Ford eines der schwersten Babys, das jemals im US-Bundesstaat Florida zur Welt gekommen ist. Das stattliche Geburtsgewicht war aber nicht die einzige Überraschung für seine Eltern. Mutter Maxxzandra Ford hatte Medienberichten zufolge nichts von der Schwangerschaft geahnt, sich aber über ihre rapide Gewichtszunahme gewundert.

Ein Arztbesuch brachte Gewissheit: Ford erwartete nicht nur ein Baby, sie war auch bereits seit 35 Wochen schwanger.

Wegen ihres schnell steigenden Gewichts ging Ford davon aus, Zwillinge zu erwarten. Sie ist selbst ein Zwilling. Wie sich herausstellte, gingen aber alle Kilos auf das Konto eines einzigen Babys. Trotz der enormen Größe kam Avery Ford am 29. Januar auf natürlichem Wege zur Welt.

Mutter und Sohn waren wohlauf. Maxxzandra Ford arbeitet im St. Joseph's Women's Hospital in Tampa, wo ihr Baby geboren wurde. Sie und ihr Mann haben bereits einen einjährigen Sohn und eine fünf Jahre alte Tochter.

Das durchschnittliche Geburtsgewicht von deutschen Babys liegt bei rund 3,5 Kilo.