Netflix hat tausende Filme und Serien im Angebot, da kann man schon mal den Überblick verlieren und braucht eine Entscheidungshilfe. Oder Sie finden einfach nichts mehr, was Sie interessiert? Dann haben wir hier ein paar Tipps für Sie, mit denen Sie ungeahnte Schätze im Streamingdienst entdecken können.

Mehr Ratgeber-Themen finden Sie hier

"Black Mirror", "The Crown", "Bird Box" oder das Oscar-prämierte Drama "Roma": Netflix hat zahlreiche hochkarätige Eigenproduktionen im Angebot. Aber auch darüber hinaus hat der Streamingdienst ein abwechslungsreiches Programm mit tausenden Filmen, Serien und Dokumentationen zu bieten. Wie viele Inhalte es genau sind, verrät Netflix nicht.

Wer ein Abo ab 7,99 Euro pro Monat abschließt, hat unbegrenzten Zugriff auf die gesamte Bibliothek. Es ist aber gar nicht so einfach, bei der Vielfalt den Überblick zu behalten. Wir verraten Ihnen Tricks, mit denen Sie mehr aus Netflix herausholen.

Spezielle Genres entdecken

Netflix schlägt auf der Startseite im Browser und in den Apps diverse Genres vor. Einige Anregungen erhalten Sie, weil Sie sich bestimmte Filme und Serien angeschaut haben. Aber Netflix hat seine Bibliothek in unzählige weitere Kategorien aufgeteilt, die die meisten Nutzer nie zu sehen bekommen - es sei denn, sie suchen gezielt danach.

Solche versteckten Genres sind beispielsweise Comic- und Superheldenfilme und -serien, koreanische Filme oder Actionkomödien. Dazu kommen viele weitere auch obskure Genres, zum Beispiel Sci-Fi-Anime-Streifen, Werwolf-Horror-Schocker oder Baseball-Movies.

Sie können diese Kategorien mithilfe von Zahlencodes aufrufen. Geben Sie dafür die Adresse https://www.netflix.com/browse/genre/### in den Browser ein und ersetzen Sie das ### durch eine bestimmte Zahl.

Für die oben genannten Kategorien geben Sie beispielsweise Folgendes ein:

  • Comic- und Superhelden (10118)
  • koreanische Filme (5685)
  • Actionkomödien (43040)
  • Sci-Fi-Anime-Streifen (2729)
  • Werwolf-Horror-Schocker (75930)
  • Baseball-Movies (12339)

Mit den Zahlen können Sie aber auch gezielt nach Schauspielern oder Regisseuren suchen, zum Beispiel nach Filmen mit Brad Pitt (3891), Tom Cruise (1667) oder Angelina Jolie (3419) oder nach den Werken von Steven Spielberg (4610).

Eine Liste mit Dutzenden weiterer Zahlencodes finden Sie hier. Weitere Listen, etwa mit den Codes für Schauspieler und Regisseure finden Sie hier.

So können Sie bei Netflix spezielle Genres entdecken.

Filme und Serien vorschlagen lassen

Wenn Netflix neue Inhalte ins Programm aufnimmt, erhalten Sie einen Newsletter und sehen Vorschläge in Ihrem Profil. Das sind aber längst nicht alle Neuheiten. Das Portal What's new on Netflix verrät, welche Filme und Serien aktuell dazugekommen sind. So sind Sie immer auf dem neuesten Stand und verpassen nichts.

Angesichts des großen Angebots wissen Sie aber trotzdem nicht, was Sie anschauen sollen? Einige Webseiten haben sich darauf spezialisiert, den Zuschauern in dieser misslichen Lage weiterzuhelfen.

Die Seite Instantwatcher etwa listet auf, welche Serien und Filme bei Netflix in den vergangenen 24 Stunden am meisten angesehen wurden - allerdings nur in den USA und Kanada. Nicht alle sind auch in Deutschland verfügbar.

Das gilt auch für die Vorschläge beim Netflix-Roulette auf reelgood.com: Können Sie sich nicht entscheiden, was Sie sehen wollen, wählt die Seite das für Sie aus. Klicken Sie auf den Button "Spin", bekommen Sie per Zufallsgenerator einen Vorschlag präsentiert. Sie können auf Wunsch auch das Genre festlegen.

Untertitel besser lesbar machen

Sie schauen Filme und Serien gern mit Originalton und lassen sich dazu Untertitel einblenden? Je weiter der Fernseher vom Sofa weg steht, desto schwerer sind diese zu lesen.

Gut versteckt hat Netflix eine Funktion, mit der man die Untertitel an eigene Vorlieben anpassen kann. Diese gelten dann für alle Geräte und Apps, auf und mit denen Sie schauen.

Und so geht's:

  • Öffnen Sie Netflix im Browser, loggen Sie sich ein und wählen Sie Ihr Profil aus
  • Klicken Sie rechts oben auf das Symbol für das Profil und wählen Sie "Konto"
  • Scrollen Sie nach unten bis zum Menüpunkt "Mein Profil" und klicken Sie dort auf "Untertitel-Anzeige"
  • Jetzt können Sie Textgröße, Schriftart, Farbe und sogar die Schattierung festlegen
  • Bestätigen Sie mit "Speichern"
So verändern Sie die Untertitel-Einstellungen bei Netflix.

Gesehene Inhalte aus dem Profil löschen

Netflix merkt sich alles, was Sie sich anschauen. Auf Grundlage dieser Filme und Serie bekommen Sie Vorschläge für ähnliche Inhalte - oder die Empfehlung, sich etwas noch einmal anzusehen.

Vielleicht teilen Sie sich Ihr Abo aber mit der Familie und wollen nicht, dass diese mitbekommt, was Sie geschaut haben. Oder vielleicht wollen Sie die Liste einfach mal ausmisten.

Kein Problem: Sie können alle Filme und Serien aus Ihrer persönliche Zuschauerliste löschen. Auch diese finden Sie in Ihrem Profil:

  • Klicken Sie rechts oben im Browser auf das Profilsymbol und gehen Sie zu "Konto"
  • In den Apps gehen Sie über "Mehr" zum "Konto"
  • Ganz unten unter "Mein Profil" steht der Punkt "Titelverlauf"; Sie sehen dort alles aufgelistet, was Sie je bei Netflix angesehen haben
  • Klicken oder tippen Sie auf den durchgestrichenen Kreis nach einem Titel - dieser verschwindet aus der Liste und wird auch nicht mehr für Vorschläge für ähnliche Inhalte verwendet

Autoplay abschalten

Eigentlich wollten Sie längst ins Bett gehen - aber Netflix startet mal wieder die nächste Folge der spannenden Thriller-Serie automatisch. Sie können gar nicht anders, als weiterzuschauen - es sei denn, Sie schalten die Autoplay-Funktion ab.

Das klappt ebenfalls über die Konto-Einstellungen, die Sie über das Profil-Symbol im Browser erreichen, in den Apps über "Mehr" und "Konto". Klicken oder tippen Sie unten unter "Mein Profil" auf die Wiedergabeeinstellungen und entfernen den Haken vor "Nächste Folge automatisch abspielen".

Verwendete Quellen:

  • netflix.com
  • http://ogres-crypt.com: "NetFlix Streaming by Alternate Genres"
  • whatsnewonnetflix.com: "Netflix Germany: What's new on Netflix"
  • Instantwatcher.com: "Popular in the last 24 hours"
  • reelgood.com: "Netflix Roulette: What Should I Watch?"
Bildergalerie starten

Im Büro und zu Hause: Diese Dinge kosten uns (überraschend) viel Zeit

Höher, schneller, weiter - beruflich wie privat: Die Anforderungen, denen der moderne Mensch (angeblich) genügen muss, wachsen ständig, für viele (schöne) Dinge bleibt wenig Zeit. Doch stimmt das wirklich? Sowohl im Büro als auch im Alltag lauern viele Zeitfresser, denen man relativ leicht aus dem Weg gehen kann ...