Eine Frau aus Rechbergreuthen im bayrischen Landkreis Günzburg beobachtete in der vergangenen Woche eine ganz besonders herzlose Aktion eines Katzenbesitzers. Er lud seine kranke Kieze einfach aus dem Auto aus und ließ sie auf der Straße zurück.

Mehr zum Thema Haustiere

Der Anwohnerin, die die Szene beobachtet hatte, gelang es, das schwerkranke Tier zusammen mit ihrer Familie einzufangen. "Offenbar litt die Katze an einem Darmdurchbruch", berichtet die Polizei. Die Verletzung war so schlimm, dass für die Mieze jede Hilfe zu spät kam.

Fakten über Fakten: Mehr Wissen aus der Tierwelt
Du liebst exklusive Geschichten und spannende Ratgeber aus der Welt der Tiere? Stöbere jetzt im DeineTierwelt Magazin!

Sie konnte nicht gerettet werden und habe beim Tierarzt eingeschläfert müssen, so die Beamten. Die Polizei Burgau konnten den Autofahrer, der die Katze ausgesetzt hatte, ermitteln. Er wurde nach dem Tierschutzgesetz angezeigt, so die Polizisten.  © Deine Tierwelt