Ob Leo, Schlange oder Zebra: Der Animal-Print meldet sich modetechnisch zurück, in dieser Saison geht nichts ohne Tiermuster. Auf dem Laufsteg sieht man wilde Kombinationen, doch auch im Alltag lassen sich Hosen, Jacken und Röcke ganz einfach und weniger exotisch kombinieren. Wie man das gewisse "Roar" in seine Garderobe einbindet, verraten wir Ihnen heute.

Mehr Ratgeberthemen finden Sie hier

Die Jacke im Animal-Print

Wer modisch etwas auf sich hält, greift diese Saison zum It-Piece: die Jacke im Animal-Print. Nichts ist cooler und plakativer, denn eine Jacke mit Leo-Print schreit geradezu nach "Seht mich an".

Das zeigt Modemut. Kombiniert wird die Jacke mit einfacher Jeans und T-Shirt für einen lässigen Look. Denn: Wer Animal-Print trägt, sollte beim Rest reduziert bleiben, sonst wirkt der Look schnell billig.

Cool wird der Jacken-Look mit Sneakern, eleganter mit High Heels.

Der Rock im Animal-Print

Die skandinavische Modemarke Ganni hat es vorgemacht und bald wollten alle einen Satinrock mit Leo-Print. Der Leo-Rock ist das Must-Have für alle Modebegeisterten in diesem Herbst.

Kombiniert wird der Animal-Print mit grobem Strick, Boots oder anderen weichen Materialien. Wichtig: Der Rock im Animal-Print steht im Fokus. Der Rest darf ruhiger, klassischer sein. Das Spiel mit den Materialien macht den Look cool und modisch.

Die Hose im Animal-Print

Ein modisches Statement setzt man mit der Hose im Animal-Print. Modemutige setzen so ihre Beine in den Fokus und sorgen für Blicke auf der Straße.

Kombiniert wird die Hose am besten im Stilmix. Ein sportlicher Sweater oder extravagante Sneaker brechen den Look auf und sorgen für eine Portion Lässigkeit.

Der Blazer im Animal-Print

Gekonnt seriös auftreten und doch eine Portion Mode einstreuen? Das funktioniert mit dem Blazer im Animal-Print.

Das weniger plakative Snake-Print-Muster sorgt hier für modische Aufregung, lässt sich aber ohne Probleme erwachsen stylen. Schwarz, Grau oder Weiß sind hier die richtigen Farben für eine Kombination.

Die Schuhe im Animal-Print

Boots sind diesen Herbst besonders angesagt und deswegen greifen wahre Mode-Menschen direkt zum Animal-Print. So können Akzente zum restlichen Outfit gesetzt werden.

Je plakativer der Schuh, umso größer das modische Statement. Animal-Print-Anfänger nehmen Sneaker mit Leo-Print, Fortgeschrittene können sich auch an Booties versuchen. Wer Blicke nicht scheut, schnappt sich Stiefel mit Snake-Print und setzt Trends.

Die Tasche im Animal-Print

Zum Schluss noch ein Animal-Print, das für jeden geeignet ist: die Tasche im Tier-Look. Modebegeisterte, die Leo- oder Snake-Print noch ein wenig scheuen, liegen mit diesem Accessoire im angesagten Muster genau richtig.

Die Tasche passt zu allem. Wichtig: Sie bleibt das einzige wilde Muster des Outfits. Quasi als Eyecatcher.

Bildergalerie starten

Key-Accessoires der Saison

Eine gut sortierte Accessoire-Kollektion ist der Schlüssel zum perfekten Stil. Neben zeitlosen Schmuckstücken dürfen die Trends der neuen Saison natürlich nicht fehlen.