• Apple bietet eine große Vielfalt an praktischen Tastenkürzeln, die nur wenige kennen.
  • Diese Kombinationen erleichtern Mac-Nutzenden das Arbeiten.

Mehr Digitalthemen finden Sie hier

Apple bietet auf einer Informationsseite zahlreiche praktische Tastenkombinationen, die Mac-Nutzenden die Arbeit erleichtern sollen. Nicht alle von ihnen sind so geläufig wie die Copy-Paste- (Cmd+C/Cmd+V) oder die Suchfunktion (Cmd+F).

Diese nützlichen Tastenkombinationen sollten Mac-User (mit deutschem Tastaturlayout) kennen. In Zeiten von Social Media und Messenger-Anwendungen am großen Bildschirm sind Emojis und andere Sonderzeichen essenziell. Zu diesen müssen Mac-Nutzer sich nicht umständlich navigieren, stattdessen reicht das Drücken von Ctrl (control), der Befehls- (Cmd) sowie der Leertaste.

Ohne Umwege ans Ziel

Das Aufrufen wichtiger Ziele und Funktionen geht insgesamt mit wenig Mauseinsatz. Umschalt- und Befehlstaste plus einen bestimmten Buchstaben führen User sicher an ihr Ziel: So öffnet C das Fenster "Computer", D den "Schreibtisch", I die "i-Cloud", L die "Downloads" und O den "Dokumente"-Ordner. Wer Umschalt- und Befehlstaste mit R kombiniert, öffnet das "AirDrop"-Fenster, die Kombination mit T blendet die Tableiste ein oder aus.

Lesen Sie auch: Ordnung auf digitalen Geräten: Mit diesen Tipps gelingt's

Sollte im Tastenkürzel-Dschungel einmal die Orientierung verloren gehen, kann in Dokumenten der Shortcut Umschalttaste+Befehlstaste+? Abhilfe schaffen, denn sie öffnet das Hilfemenü. Unter dem Menü "Gehe zu" in der Finder-Menüleiste finden Nutzerinnen und Nutzer außerdem die Kurzbefehle zu häufig von ihnen benutzten Ordnern und Programmen, etwa "Download" oder die "iCloud Drive".

Bildergalerie starten

Die Ära des iPod ist zu Ende: Ein Rückblick auf 20 Jahre Technik-Geschichte

Apples iPod-Player sind nach mehr als 20 Jahren Geschichte. Das letzte verbliebene Modell - der iPod touch - werde nur noch so lange erhältlich sein, wie der Vorrat reicht, teilte der Konzern am Dienstag (10.5.2022) mit. Wir werfen einen Blick zurück, auf die Erfolgsgeschichte des MP3-Players.

Der "Alles aus"-Knopf

Wer zig Apps geöffnet hat und nicht jede vor dem Herunterfahren einzeln schließen möchte, nutzt die Funktion Ctrl+Wahltaste (option/alt) +Befehlstaste+Powerknopf. Der Mac beendet sämtliche Apps und fährt anschließend herunter - sollten geöffnete Dokumente nicht gespeichert sein, fragt das System den Nutzer, ob er sichern möchte.

Sich von seinem macOS-Benutzeraccount abzumelden, geht ebenfalls per Tastenkombination schneller. Umschalt- und Befehlstaste mit Q erledigen den Job, der Mac fordert Nutzerinnen und Nutzer direkt zur Bestätigung des Vorgangs auf. Wer sich ohne Bestätigung abmelden möchte, kann es noch schneller haben: Wahltaste+Umschalttaste+Befehlstaste+Q melden den aktuellen Nutzer sofort ab.  © 1&1 Mail & Media/spot on news