Forscher wollen in einer badischen Kleinstadt den Schlüssel zu einem langen Leben finden.

Acht Jahre lang soll in Gaggenau (Kreis Rastatt) ausgelotet werden, welche Lebensumstände ein besonders hohes Alter ermöglichen. "Noch nie konnte in einem Feldversuch dieser Größe ein solches Unterfangen umgesetzt werden", sagte die baden-württembergische Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne).

Das Projekt in der 30.000-Einwohner-Kommune steht unter dem Motto "Ein gutes Jahr mehr".

Die Wissenschaftler wollen verschiedene Maßnahmen in Kitas, Schulen, Senioreneinrichtungen und bei ansässigen Betrieben testen. Es geht beispielsweise um städtische Strukturen, mit denen Ältere vor Vereinsamung bewahrt werden können. Oder um eine für Körper und Seele möglichst optimale Arbeitswelt.

Hinter dem Projekt stehen die Uni-Kliniken in Mannheim und Tübingen sowie das Mannheimer Zentrum für seelische Gesundheit.  © dpa