Uniper stellt sich auf Milliarden-Verluste bis September ein

Der angeschlagene Versorger Uniper erwartet bis zum September hohe Verluste aufgrund der gedrosselten Gas-Lieferungen aus Russland. Der wirtschaftliche Verlust werde sich voraussichtlich auf 6,2 Milliarden Euro belaufen, sagte Uniper-Chef Klaus-Dieter Maubach. © Reuters