Der Dax hat durch den Rekordlauf an den US-Börsen vom Freitag positive Impulse erhalten. Trotzdem blieb die Marke von 17.000 Punkten für den Leitindex unüberwindbar. Zu Wochenbeginn sind die Impulse für Aktien obendrein rar, denn in Asien sind die wichtigsten Börsen aufgrund von Feiertagen geschlossen, und wichtige Konjunkturdaten stehen ebenfalls keine an.

Mehr News zum Thema Wirtschaft

Im frühen Handel konnte der Dax um 0,29 Prozent auf 16.974,26 Zähler zulegen. Der MDax der mittelgroßen Werte verzeichnete einen Anstieg um 0,92 Prozent auf 25.965,36 Punkte.

Erst morgen dürfte es wieder interessant werden, da mit den ZEW-Konjunkturerwartungen ein wichtiger deutscher Frühindikator veröffentlicht wird. Außerdem werden in den USA Verbraucherpreise bekannt gegeben, die weltweit stark beachtet werden. Die Inflationsdaten der größten Volkswirtschaft der Welt gehören zu den wesentlichen Kennzahlen, auf die sich die US-Notenbank Fed bei ihren Zinsentscheidungen stützt. Eine erste Zinssenkung wird mittlerweile im Mai vom Markt erwartet.   © dpa/bearbeitet durch ella

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.