Osterby - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat am Mittwoch einen Malerbetrieb in Osterby (Kreis Rendsburg-Eckernförde) besucht und damit ein in einer Talkshow gegebenes Versprechen eingelöst.

Mehr News zum Thema Wirtschaft

Die Malermeisterin Jessica Hansen hat in ihrem Betrieb vor rund einem Jahr die Vier-Tage-Woche eingeführt und damit positive Erfahrungen beim Anwerben von Fachkräften gemacht. Darüber hatte sie in der ARD-Sendung "Hart aber fair" vor zwei Monaten berichtet. Der Minister sprach mit Hansen und Teilen der Belegschaft über das Konzept.

Fachkräftemangel sei ein Riesenthema, sagte Heil. Sowohl er als auch die Malermeisterin betonten allerdings, dass die Vier-Tage-Woche keine Lösung sei, die für alle Betriebe funktioniere. Die Vier-Tage-Woche sei keine Schablone für alles. "Das Schlüsselwort ist Flexibilität", sagte der Minister.  © dpa

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.