So tränennass wie diesmal war vielleicht noch keine Staffel "Sing meinen Song". Wer die Kollegen am verlässlichsten zum Flennen bringt? Ausgerechnet der einzige Rapper der Runde.

Zeit für Country: In der dritten Folge von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" stand das Werk der niederländischen Country-Sängerin Ilse DeLange auf dem Programm.

In ihrer Heimat ist sie ein Superstar, hierzulande eher unbekannt. Dabei hatte DeLange mit der Band The Common Linnets 2014 den zweiten Platz beim Eurovision Song Contest belegt: Der Song "Calm After The Storm" schaffte es damals in 17 Ländern auf Platz 1 der Charts.

Die aktuelle "Sing meinen Song"-Folge entpuppte sich schnell als Achterbahnfahrt der Gefühle - inklusive Tränen bei allen außer LEA. MoTrip begeisterte Ilse DeLange mit einer auf Deutsch umgeschriebenen Version von "Miracle", das er zu einer Ode ans Hoffen und ans Glauben an Wunder machte.

"Du bist sehr besonders, so wie du bist. Ändere dich nie - für niemanden! Und jetzt hört auf. Sonst muss ich neu in die Maske!", sagte DeLange mit feuchten Augen. Bereits in der ersten Folge rührte MoTrip Max Giesinger mit seiner Version von "80 Millionen" zu Tränen.

MoTrip: "Das hat mich ganz tief getroffen"

Erneut weinen musste Ilse DeLange, als Gastgeber Michael Patrick Kelly "Love Goes On" coverte - ein Stück für ihren verstorbenen Vater. Das ließ auch Max Giesinger nicht kalt. "Ich habe Rotz und Wasser geheult", sagte er.

Als Ilse DeLange wenig später ihren neuen Song "Homesick" spielte, brachen alle Dämme: Zuerst hatte Nico Santos feuchte Augen, dann MoTrip. Selig-Sänger Jan Plewka rieb sich die Augen und bei Max Giesinger zitterte das Kinn.

"Ich glaube jeder von uns hat einen Platz, wo man lieber öfter wäre", sagte Nico Santos. MoTrip ergänzte: "Man genießt es, unterwegs zu sein und vermisst gleichzeitig das, was man dafür opfert. Das hat mich ganz tief getroffen." Ilse DeLange kriegt sie alle. Mehr zu dieser bewegenden Folge des VOX-"Tauschkonzerts" sehen Sie in der Bildergalerie.

Bildergalerie starten

Tränenreiches "Sing meinen Song": Ausgerechnet der Rapper der Runde bringt alle zum Weinen

Die dritte Folge von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" (VOX) stand ganz im Zeichen der niederländischen Sängerin Ilse DeLange. Nicht nur bei ihr selbst flossen die Tränen.

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau