Viele "Game of Thrones"-Fans müssen nun ganz stark sein. Mitte Juli startet eine Parodie zur Kultserie in den US-Kinos. Der erste Trailer zu "Purge of Kingdoms" deutet an, dass es trotz einiger prominenter Schauspieler schwierig werden dürfte in Sachen Humor.

Mehr Unterhaltungs-Themen finden Sie hier

Ein durchaus schöner Gedanke: Ist mit der achten Staffel "Game of Thrones" für Millionen Fans der Kultserie der Spaß doch endgültig vorbei, könnte er nun mit "Purge of Kingdoms" neu beginnen. Immerhin wäre eine gut gemachte Parodie immer noch besser als ein Leben ganz ohne die heißgeliebte Serie.

Doch die GoT-Fans dürften nach diesem Trailer geheilt sein: Diese Parodie wird für die meisten wohl eher ein Abtörner.

Schluss mit "Game of Thrones" - Pläne für einen freien Montag.

Acht Familien und eine große Intrige

Dickenwitze, Fürze und aufblasbare Brüste, soweit zum Waffenarsenal, mit dem Regisseur Ara Paiaya in die Humor-Schlacht zieht. Eine Mischung, die sowohl für "Game of Thrones"-Experten also auch Anfänger etwas schwierig werden könnte.

Die Story: Acht Königreiche wollen endlich zur Ruhe kommen und ihre Kämpfe beenden. Sie treffen sich zum "Purge Fest 3000". Auf dem Thron sitzt derweil der "Fat King", der auf dem Fest ein Massaker anrichten will. Was er nicht weiß: Die Mitglieder seiner eigenen Familie wollen ihn stürzen.

Hulk-Seriendarsteller Teil des Cast

Die Besetzung von "Purge of Kingdoms" liest sich überraschend prominent: Unter anderem Hulk-Star Lou Ferrigno, "Braveheart"-Schauspieler Angus Macfadyen, und Anna Hutchison, Aktrice aus "The Cabin In The Woods", sind mit von der Partie.

Der Film kommt in den USA am 19. Juli in die Kinos. Ob und wann die Produktion es allerdings nach Europa schafft, ist nicht klar.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Peter Dinklage wird 50: Das Leben des vielseitigen GoT-Stars in Bildern

Peter Dinklage ist der beste Beweis dafür, dass es sich lohnt, am Ball zu bleiben. Trotz großer Startschwierigkeiten in der Filmbranche kämpfte sich Dinklage durch und wurde belohnt: Mit der Figur des "Tyrion Lennister“ im Erfolgsformat "Game of Thrones" ergatterte Dinklage die Rolle seines Lebens. Am 11. Juni wird der GoT-Star 50 - und wir zeigen die Meilensteine des Ausnahmekünstlers.