"Promi Big Brother" 2015 läuft jetzt schon eine gefühlte Ewigkeit. Und endlich darf der erste Bewohner die TV-WG wieder verlassen. Nino hat ganz andere Probleme: Er würde für eine einzige Zigarette sogar seine komplette Selbstachtung aus dem Fenster werfen.

Wie bekommt man einen schönen Konflikt in den Luxus-Bereich? Man kratzt an den Egos der Bewohner. Im Dschungelcamp hatte es schon gut geklappt, als die Kandidaten ihre eigene Prominenz einschätzen mussten - da wiederholt man das Spielchen bei "Promi Big Brother" eben einfach.

Weil sie gegen Regeln verstoßen hatten, bekamen die Bewohner im Luxusbereich ein Rauchverbot auferlegt. Nino de Angelo trifft das besonders hart: Er wühlt sogar im Müll nach Kippen.

Dieses Spielchen ist inzwischen ja schon ein alter Hut: Nina Kristin erkämpft sich ihren Weg nach oben - und wird von den Zuschauern sofort wieder in den Keller gewählt.

Als hätte es noch eines Beweises bedurft, dass das Niveau bei "Promi Big Brother" 2015 im Keller ist, schickt Sat.1 dieses Mal zwei Kandidatinnen zum Ölcatchen.

Für einen ist der Mist wenigsten schon vorbei: Daniel wird aus dem Haus gewählt.

(mom)