TV & Streaming

News zu Castingshows, Reality-TV, Talkrunden, Tatort, Serien, Neustarts auf Netflix und Amazon Prime, sowie das tagesaktuelle Fernsehprogramm, finden Sie in unserer Rubrik "TV & Streaming".

Kai Wiesinger (47) und Anja Kling (43) spielen die Hauptrollen im SAT1-Film "Der Rücktritt", in dem der Fall von Ex-Bundespräsident Christian Wulff (54) geschildert wird.

Drei Chancen für den ARD-Zweiteiler "Der Turm" auf den Deutschen Fernsehpreis 2013: Die Romanverfilmung, im Oktober 2012 in der ARD zu sehen, wurde in den Kategorien Bester Mehrteiler, Bester Schauspieler (Jan Josef Liefers) sowie Beste Schauspielerin (Claudia Michelsen und Nadja Uhl) nominiert, wie die Jury am Mittwoch in Berlin mitteilte.

Es war die Hiobs-Botschaft des gestrigen TV-Abends: "The Hoff", der einzig Wahre, ist aus dem "Big Brother"-Haus ausgezogen. Der offizielle Grund: Seinem Vater geht es gesundheitlich schlecht und David muss zurück nach Hause. Aber gibt es noch andere Gründe für seinen frühen Auszug? Unsere Redaktion wagt einen Blick in das top exklusive- nicht ganz ernst gemeinte - Tagebuch des David Hasselhoff.

"Promi Big Brother" muss ab sofort komplett ohne Promis auskommen. David Hasselhoff, der einzige echte Star unter den insgesamt zwölf C- bis Z-Promis, hat das Haus freiwillig verlassen.

Ob in der Kneipe oder im Wohnzimmer des Kumpels mit dem größten Fernseher: Wer fußballbegeistert ist, guckt am Dienstag- und Mittwochabend den Champions-League-Auftakt. Sie haben keine Lust auf Fußball? Wir zeigen Ihnen die TV-Alternativen.

Da flossen die Tränen in Strömen beim coolen Macho Jan, als er von seiner Vergangenheit erzählt. Dieses Szenario kommt Ihnen irgendwie bekannt vor? Da liegen Sie richtig, denn im Laufe diverser "Big Brother"-Staffeln haben sich zahlreiche Klischees etabliert, die sich immer und immer wieder wiederholen. Liebe Macher von "Big Brother", denkt Euch doch mal was Neues aus!

"Circus HalliGalli" mit Peer Steinbrück? Was sich für den SPD-Kanzlerkandidaten wie ein weiterer Hechtsprung ins Fettnäpfchen anhört, wurde am Montagabend Realität. Steinbrück fiel jedoch nicht aufgrund peinlicher Aussagen auf, sondern dadurch, dass Politik im Gespräch eher zur Nebensache wurde.

Das Berliner "Tatort"-Team Ritter und Stark - gespielt von Boris Aljinovic und Dominic Raacke - hört ab 2015 auf. Wer stattdessen in den Krimis ermitteln soll, ist noch offen.

Trotz nervenzerfetzender Spannung ist der neue ORF-"Tatort: Angezählt" mitunter nur schwer zu ertragen. Der Österreich-Krimi ist eine regelrechte Gewaltorgie.

Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher fallen sich bei "Promi Big Brother" ins Wort, machen auf witzig und harmonisieren so überhaupt nicht miteinander. Glückwunsch Sat.1: Ihr habt das schlechteste Moderatoren-Duo des Privatfernsehens gefunden!

Duschen, beichten, Sport: Der Alltag der Container-Promis.

So haust die Möchtegern-Prominenz von "Promi Big Brother".

Im vergangenen März ballerte sich Til Schweiger durch seinen ersten "Tatort". In "Willkommen in Hamburg" spielte der Schauspieler erstmals Kommissar Nick Tschiller. Neben einem dritten "Tatort"-Film fürs Fernsehen zeigt der NDR offenbar auch Interesse an einem "Tatort"-Kinofilm.

Sagen wir es, wie es ist: "Promi Big Brother" war eine Katastrophe. Promis, die keiner kennt und die von Anfang an nur Unsinn von sich geben und nerven, eine schnarchlangweilige Show mit zahnlosen Moderatoren und ein Konzept, das schlecht aus anderen Shows zusammengeklaut ist. Aber war denn wirklich alles schlecht? Wir haben mal ganz lange überlegt und sind uns sicher: Wenn man nur auf diese Dinge achtet und den Rest außer Acht lässt, kann man die Sendung überleben.

Alexander Zimmer hätte bei Günther Jauchs "Wer wird Millionär" gleich zwei Millionen Euro absahnen können, doch eine Frage aus der Raumfahrt machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Beklagen kann sich der Schrotthändler allerdings nicht: Er ging mit 750.000 Euro aus dem "Zocker-Special" von RTL.

"Promi Big Brother"? Die meisten der Bewohner kennt kein Mensch.

Jon Martello (Joseph Gordon-Levitt) ist süchtig - süchtig nach Internet-Pornos. Mit seinem Image als Westentaschen-Playboy hat er sich den Spitznamen "Don Jon" eingebracht - in Anlehnung zu Don Juan, dem größten Frauenheld der Literatur. Reihenweise verführt Jon die Damen im Schnelldurchgang - bis er auf Barbara (Scarlett Johansson) trifft ...

Jenny Elvers-Elbertzhagen zieht es in den "Promi Big Brother"-Container. Die Schauspielerin wagt damit einen Schritt, der nur schwer nachzuvollziehen ist.

"Promi Big Brother" als Therapiemaßnahme? Jenny Elvers-Elbertzhagen bestätigt, dass sie in den Sat.1-Container einzieht. Damit wird deutlich, dass dem Sender für seine Quoten jedes Mittel recht ist. Denn nicht einmal drei Monate nach ihrer Entlassung aus dem Alkoholentzug sollte die Schauspielerin eigentlich vor sich selbst geschützt werden.

"Promi Big Brother" als Therapiemaßnahme? Jenny Elvers-Elbertzhagen zieht in den TV-Knast von Sat.1. In einem Interview bestätigte sie ihre Teilnahme. Und das nicht einmal ein Jahr nach ihrem Alkohol-Interview beim NDR.

David Hasselhoff bei Promi Big Brother? Angeblich ist der "Knight Rider"-Star bald wieder im deutschen Fernsehen zu sehen sein. Hasselhoff soll neben einer Reihe deutscher Promis als Bewohner in den Big-Brother-Container.

Exklusiv-Clip zur Romantik-Komödie "Alles eine Frage der Zeit".

Bruce Willis ist ein Superstar. Da verzeiht man es ihm auch, wenn er verspätet zu Pressekonferenz und Interviews erscheint, weil seine 15 Monate alte Tochter ihn nicht schlafen lassen wollte. So richtig wach wirkt er im Interview aber immer noch nicht.

Jauch und Gottschalk mögen in die Jahre gekommen sein, aber wenn man sie von der Leine lässt, dann glänzen die beiden in ihren besten Momenten immer noch genauso wie vor 30 Jahren. Leider ist das Konzept der Show so dröge, dass der Zuschauer dennoch irgendwann die Lust verliert.

Daniel Brühl schlüpft in die Rolle des österreichischen F1-Piloten.

Zum Start von "R.E.D.2": Der Action-Star im Interview.

Mit der neuen Spielshow von Thomas Gottschalk und Günther Jauch startet bei RTL eines der ambitioniertesten TV-Projekte der vergangenen Jahre. Die beiden Fernsehgiganten treten an um ganz Deutschland herauszufordern. Wenn sie sich da mal nicht zu viel aufhalsen.

Action-Remake verspricht bleihaltige Unterhaltung.

Der Berliner "Tatort" - eine beklemmende Geschichte über brutale U-Bahnschläger, mutige Zivilcourage und sensationsgeile Gossenreporter.

Der Inhalt des neuen "Polizeiruf 110" sorgt bereits für Gesprächsstoff.

Herausforderer hat gegen den Entertainer bei "Schlag den Raab" keine Chance.

"Colt Seavers" kommt ins Kino! Welche Kult-Serien sollten folgen?

Maximilian Brückner wird in der Romanverfilmung erpresst.

Beim ZDF tönen die Alarmglocken, denn Inka Bause kommt mit ihrer ZDF-Talkshow "Inka!" einfach nicht in Fahrt. Die Einschaltquoten sind unterirdisch schlecht, die Sendung selbst gähnend langweilig. Stellt sich also die Frage: Ereilt Bause ein ähnliches Schicksal wie Thomas Gottschalk mit seinem Wohlfühlwohnzimmer in der ARD oder zieht das Zweite schon früher die Reißleine?

Olli Dittrich ist der personifizierte Durchschnitt. Seit Jahren beweist er in seiner Paraderolle "Dittsche", dass ihm die Rolle des kleinen Mannes liegt. Auch im Kinofilm "König von Deutschland" bleibt er sich treu und spielt den Max Mustermann schlechthin. Kann da überhaupt etwas schiefgehen?

Hollywood zeigt sich nicht nur in "White House Down" zerstörerisch.

Das Rätselraten um die "Shades of Grey"-Besetzung hat ein Ende: Charlie Hunnam und Dakota Johnson stehen für die Verfilmung des Erotik-Bestsellers als Hauptdarsteller fest. Während er bereits öfters auf der Leinwand zu sehen war, verdankt seine Kollegin ihre Bekanntheit den berühmten Eltern. Aber passen die beiden überhaupt in die Rollen des Geschäftsmanns und seiner Gespielin? Wir machen den Check.

Auf diese Nachricht hat die Welt gewartet: Die Namen der Hauptakteure für die Verfilmung von "Shades of Grey" sind endlich raus. Dakota Johnson soll die Anastasia Steele spielen und Charlie Hunnam die Rolle des Christian Grey übernehmen. Das zumindest behauptet die Bestseller-Autorin E.L. James in ihrem Twitter-Profil.

"Es gibt kein zurück mehr": Mit diesen Worten läutete RTL-Kupplerin Inka Bause ihre Zeit beim ZDF ein. Seit Montagnachmittag läuft "Inka!" im Nachmittagsprogramm des Zweiten. Ist das etwas der Beginn einer neuen Talk-Ära?

Die enttäuschenden Einschaltquoten der TV-Show "Reality Queens auf Safari" haben nun Konsequenzen: ProSieben will die Sendung schon in dieser Woche - und damit früher als ursprünglich geplant - zu Ende bringen. Damit floppt nach dem RTL-Pendant "Wild Girls" die nächste Promi-Trash-Show.

Das TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Parteichef Peer Steinbrück hat 2013 deutlich mehr Zuschauer vor den Fernseher gelockt als bei der Bundestagswahl 2009. Zählt man alle Zuschauer der fünf ausstrahlenden Sender zusammen, interessierten sich am Sonntagabend über 17,63 Millionen Menschen für das TV-Ereignis. Die ARD ging dabei als deutlicher Gewinner aus dem Quotenvergleich des TV-Duells hervor.

Nach dem Quoten-Erfolg von "Der Bachelor" will RTL im kommenden Jahr das Spiel mit vertauschten Rollen fortsetzen. Obwohl das Konzept schon einmal gescheitert ist, soll es 2014 eine neue Staffel von "Die Bachelorette" geben.

Von Glücksspiel, dem FBI und organisiertem Verbrechen: Justin Timberlake und Ben Affleck im Thriller des Jahres.

Am 13. September startet die Debüt-Ausgabe von "Promi Big Brother". Das skurrile PR-Theater um die Sat.1-Überwachungsshow nervt schon zwei Wochen vor Sendestart gewaltig.

"How I Met Your Mother" startet in den USA bald in die neunte und finale Staffel. Wir haben jetzt schon Infos zum Ende der Kult-Serie für Sie. Doch Vorsicht: Nicht weiterlesen, wenn Sie sich die Überraschung nicht verderben wollen.

Ted trifft die Mutter seiner Kinder - doch bis dahin war es ein langer Weg.

Geld her oder Autsch'n! Comedian René Marik lässt in einem Videoclip Puppen Tanzen.

Sein Hollywood-Debüt hat sich Elyas M'Barek sicher anders vorgestellt. Zuerst ergatterte sich der 31-Jährige eine Sprechrolle im neuen Blockbuster "Chroniken der Unterwelt". Doch n der Endfassung des Films ist nicht mehr viel von ihm zu sehen - und auch gar nichts mehr zu hören.

Die berühmteste Off-Stimme der deutschen TV-Geschichte ist bereit für ein Comeback: Susi würde wieder für "Herzblatt" säuseln, sagte sie jetzt in einem "Bild"-Interview. Wäre eine Neuauflage der Show nicht ein Lichtblick unter Dating-Formaten wie "Bachelor" und "Bauer sucht Frau"? Hier sind fünf Gründe, warum "Herzblatt", die Mutter aller Kuppelshows, doch die beste war.

Frisch zurück aus der Sommerpause startete "Wer wird Millionär" am Montagabend gleich mit einem ungewöhnlichen Kandidaten. Der Kölner Hacik Migirdicyan will sich mit seinem erspielten Gewinn eine Rolle in einem Bollywood-Film kaufen. Auch Gastgeber Günther Jauch ist amüsiert.