Neuer Monat, neue Serien und Filme: Netflix, Sky, Amazon Prime und Maxdome frischen im Februar wieder ihr Programm auf. Die neue Science-Fiction-Serie "Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm", die Thriller-Serie "Mosaic" mit Sharon Stone und die Mystery-Serie "Absentia" - das sind die wichtigsten Neustarts der jeweiligen Streaming-Dienste.

Die Highlights im Februar auf Netflix

"Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm" (1. Staffel)

"Blade Runner" galt einst als Vorreiter des Cyberpunk-Genres, im vergangenen Jahr erhielt der Kultfilm mit "Blade Runner 2049" eine würdige, wenn auch kommerziell wenig erfolgreiche Fortsetzung.

Auch die neue Netflix-Serie "Altered Carbon" ist in einer Cyberpunk-Welt angesiedelt, die Geschichte um Mord, Liebe, Sex und Verrat spielt über 300 Jahre in der Zukunft.

Technische Innovationen haben die Gesellschaft inzwischen revolutioniert: Das Bewusstsein der Menschen kann digitalisiert werden, der Tod ist damit kein Dauerzustand mehr.

Auch Takeshi Kovacs (Joel Kinnaman) bekommt nach Jahrhunderten die Chance, von den Toten zurückzukehren. Allerdings muss er dafür einen Mordfall lösen.

Er beginnt seine Ermittlungen in einer düsteren Welt, deren Geschichte nicht nur "Blade Runner"-Fans ansprechen dürfte.

Die 1. Staffel von "Altered Carbon" startet am 2. Februar weltweit auf Netflix.

"First Team: Juventus FC"

Die Glitzerwelt des Fußballs ist längst nicht mehr unumstritten, fasziniert aber nach wie vor die Menschen weltweit.

Interessante Einblicke hinter die Kulissen verspricht die dreiteilige Dokumention "First Team: Juventus FC", die sich dem italienischen Rekordmeister aus Turin widmet.

Während der Saison 2017/18 begleitete ein Filmteam Fußballstars wie Gianluigi Buffon oder Sami Khedira durch ihren Profialltag, folgte den Spielern auf und abseits des Platzes, beim Training sowie bei Heim- und Auswärtsspielen.

In den ersten drei Folgen wird die Geschichte der Turiner im Mittelpunkt stehen, drei weitere Episoden erscheinen im Laufe des Jahres.

"First Team: Juventus FC" läuft ab dem 16. Februar bei Netflix.

"Mute"

Vom Fußball zurück zu düsteren Zukunftsvisionen: "Mute" spielt im Berlin des Jahres 2052.

Die Hauptstadt ist ein düsterer und krimineller Ort, an dem der stumme Barkeeper Leo (Alexander Skarsgård) mit seiner Freundin Naadirah (Seyneb Saleh) lebt.

Doch eines Tages ist Naadirah verschwunden und Leo begibt sich auf eine nervenaufreibende Suche durch die dunkelsten Ecken des Molochs.

Cyberpunk-Fans kommen im Februar bei Netflix wahrlich auf ihre Kosten.

Denn "Mute" ist wie "Altered Carbon" in diesem Genre angesiedelt, das futuristische Berlin in dem Science-Fiction-Thriller von Regisseur Duncan Jones ("Moon") verspricht eine spektakuläre Atmosphäre.

"Mute" hat am 23. Februar bei Netflix weltweite Premiere.

"Mute"-Trailer

© YouTube

Die Highlights im Februar auf Amazon Prime

"Absentia" (1. Staffel)

Die Amazon Original-Serie "Absentia" bietet einen Mix aus Krimi, Drama und Mystery. Die Bostoner Agentin Emily Byrne (Stana Katic) verschwindet auf der Jagd nach einem Mörder spurlos und wird für tot erklärt.

Doch sechs Jahre später taucht sie plötzlich wieder in einer Hütte im Wald auf, ohne Erinnerung an die vergangenen Jahre.

Wieder zu Hause, erfährt sie, dass von ihrem vergangenen Leben wenig geblieben ist, schlimmer noch: Emily wird zur Hauptverdächtigen in einer Reihe schockierender neuer Morde.

Um ihre Unschuld zu beweisen, flieht sie und versucht den verzwickten Fall zu lösen.

Die erste Staffel von "Absentia" ist ab dem 2. Februar bei Amazon Prime abrufbar.

"Ghost in the Shell"

Im vergangenen Jahr brachte Regisseur Rupert Sanders die Real-Verfilmung des Kult-Mangas in die Kinos.

Die Handlung spielt in einer nahen Zukunft, in der sich Menschen künstliche Bauteile in ihre Körper einpflanzen lassen.

Major Mira Killian (Scarlett Johansson) hat diese Entwicklung auf den Höhepunkt getrieben, nur noch ihr Gehirn ist menschlich.

Als Cyborg-Soldatin kämpft sie gegen die gefährlichsten Verbrecher der Welt. Als sie jedoch erfährt, dass ihre Vergangenheit eine Lüge ist, macht sie sich auf die Suche nach der Wahrtheit.

"Ghost in the Shell" ist ab dem 3. Februar auf Amazon Prime verfügbar.

"Ghost in the Shell"

© YouTube

"The Bold Type - Der Weg nach oben" (1. Staffel)

Die in den USA erfolgreiche Serie folgt drei Frauen in ihren Zwanzigern, die beim "Scarlet Magazine" in New York arbeiten.

Jane (Katie Stevens) wurde kürzlich zu ihrem Traumjob als Autorin befördert, Kat (Aisha Dee) ist die neu ernannte Social-Media-Direktorin und Sutton (Meghann Fahy) arbeitet noch immer als Assistentin.

Die motivierten jungen Freunde helfen sich gegenseitig, die Herausforderungen des Lebens zu meistern, während sie ihre Karriereziele verfolgen, nach Liebe suchen und ihre eigene Identität entdecken.

Wer früher gerne "Sex and the City" geschaut hat, dürfte bei dieser zeitgemäßen Umsetzung des Großstadt-Journalistinnen-Lebens nicht ganz falsch liegen.

Und für Nachschub ist gesorgt, zwei weitere Staffeln von "The Bold Type" wurden bereits bestellt.

Die erste Staffel von "The Bold Type - Der Weg nach oben" gibt es ab dem 9. Februar auf Amazon Prime zu sehen.

Die Highlights im Februar auf Sky

"Mosaic" (1. Staffel)

Die Kinderbuchautorin Olivia Lake (Sharon Stone) zählt zur gehobenen Gesellschaft des schicken Skiortes Summit in Utah. Ihre beruflichen Erfolge sind inzwischen rarer geworden und ihre Angst vor dem Altern betäubt sie mit Wein und jungen Lovern.

Am Silvesterabend wurde sie noch auf einer Spendengala gemeinsam mit ihrem Freund JC (Paul Reubens) gesehen - am nächsten Morgen ist sie verschwunden.

Und nur eine Blutspur in ihrem Studio deutet darauf hin, dass hier eine Gewalttat passiert sein muss. Recht bald ist ein vermeintlicher Täter gefasst, doch vier Jahre später wird der Fall neu aufgerollt.

"Mosaic" von Star-Regisseur Steven Soderbergh und Drehbuchautor Ed Solomon konnte in der ursprünglichen Version von HBO-Kunden in den USA mittels einer App mit verschiedenen Handlungssträngen und aus der Sicht unterschiedlicher Perspektiven verfolgt werden.

Aus den insgesamt siebeneinhalb Stunden Material hat Soderbergh nun zusätzlich eine sechsteilige, traditionelle Thrillerserie geschnitten.

"Mosaic" ist in der Originalfassung auf Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand zu sehen, ab dem 14. Februar läuft die Serie auf Deutsch auf Sky Atlantic HD.

"Mosaic"

© YouTube

Die Highlights im Februar auf Maxdome

"The Good Place" (2. Staffel)

Eleanor (Kristen Bell) stirbt bei einem Verkehrsunfall. Danach wacht sie im Jenseits auf, im "Good Place".

Dieser wurde geschaffen für Menschen, die während ihres irdischen Daseins Gutes getan haben.

Eleanor kommt das Ganze aber reichlich seltsam vor, denn sie war zu Lebzeiten nie ein sonderlich guter Mensch. Es muss also ein fataler Fehler vorliegen.

So die Ausgangslage der US-Sitcom in der ersten Staffel. Nun gibt es Nachschub für die Fans!

Ab dem 17. Februar 2018 gibt es jede Woche eine Folge von "The Good Place" im Maxdome-Paket zu sehen.