"Let's Dance 2019": Diese Stars sind mit dabei

Ab dem 15. März wird wieder die Tanzfläche gerockt. Welche Stars sich in der diesjährigen Staffel von "Let's Dance" dem Tango, Jive, Cha Cha und Co. stellen, sehen Sie hier. © spot on news

Um diesen Pokal geht es: Wer schnappt ihn sich und tritt damit in die Fußstapfen von Vorjahressieger Ingolf Lück? Hier stellen wir Ihnen alle Promi-Teilnehmer von Staffel zwölf vor.
Sie war die Erste, die von RTL bekannt gegeben wurde: Modedesignerin Barbara Becker. Die Ex-Frau von Boris Becker ist dank Yoga und Pilates zwar körperlich fit, ein bisschen Bammel vor dem Tanzen hat sie aber dennoch.
Für Nazan Eckes wird die diesjährige "Let's Dance"-Staffel eine ganz besondere sein. Moderierte sie die Tanzshow zweimal an der Seite von Hape Kerkeling (2006 und 2007) und einmal mit Daniel Hartwich zusammen (2010), wird sie das Parkett 2019 erstmals als Kandidatin betreten.
Jan Hartmann spielte schon bei GZSZ, "Sturm der Liebe", "Rote Rosen", "Kreuzfahrt ins Glück" und vielen weiteren TV-Formaten mit. Jetzt versucht er, an der Seite einer Profi-Tänzerin eine gute Figur zu machen und das Publikum sowie die Jury von seiner Darbietung zu überzeugen.
Auch Kerstin Ott wird eine Profi-Tänzerin zur Seite gestellt bekommen. Die Sängerin, die sich mit dem Hit "Die immer lacht" einen Namen gemacht hat, geht mit ihrer Homosexualität offen um. Sie fände es nach eigener Aussage komisch, mit einem männlichen Partner zu tanzen.
Für Ella Endlich wird die Kandidatenrolle vermutlich erst einmal ungewohnt sein. Im vergangenen Jahr saß die Schlagersängerin noch neben Dieter Bohlen in der DSDS-Jury. Doch schon zu dieser Zeit konnte sie sich das eine oder andere kleine Tänzchen nicht verkneifen.
GZSZ-Schauspielerin Ulrike Frank sieht ihre Teilnahme als verspätetes Geburtstagsgeschenk an. Die 50-Jährige will in der Show ihre Komfortzone verlassen und das am liebsten mit einem ganz bestimmten Profi-Tänzer an ihrer Seite: Christian Polanc.
Lukas Rieger versuchte 2014 sein Glück bei "The Voice Kids", in diesem Jahr wirbelt er übers "Let's Dance"-Parkett. Den einen oder anderen Tanzschritt abschauen kann sich der 19-Jährige bei …
... Modedesigner Thomas Rath. Schon im Vorfeld wurde über die Teilnahme des einstigen "Germany's next Topmodel"-Jurors spekuliert, Anfang Februar war es dann offiziell. Bei Instagram zeigte er vor lauter Vorfreude schon einmal, wie gekonnt er seine Hüften kreisen lassen kann.
Mit Wettkämpfen kennt sie sich aus: Sabrina Mockenhaupt ist Langstreckenläuferin und kann eine Vielzahl von deutschen Meisterschaften vorweisen. Ob sich ihre sportliche Erfahrung auf dem Tanzparkett von RTL auszahlt, bleibt abzuwarten.
Schauspieler Benjamin Piwko verlor als Baby sein Gehör. Für ihn sind Lippenlesen und Körpersprache wichtig bei der Kommunikation. Die Songs für die einzelnen Tänze zu spüren, dürfte für ihn eine besondere Herausforderung werden.
Auch Comedian Oliver Pocher will der Jury zeigen, was er kann. Tanzerfahrung hat er bereits, in der Show "Deutschland tanzt" bei ProSieben belegte er 2016 Platz zwei.
Auch sie schwingt das Tanzbein: Nach "Der Bachelor", "Bachelor in Paradise", "Promi Big Brother" und dem Dschungelcamp will IBES-Gewinnerin Evelyn Burdecki auch den "Let's Dance"-Pokal ergattern.
Comedian Özcan Cosar ist laut RTL "fit wie ein Turnschuh". Schon vor zwölf Jahren entdeckte er seine Leidenschaft für Breakdance. Zählt er damit zu den Favoriten?
Mit Pascal Hens wagt sich ein weiterer Sportler auf die Tanzfläche. Wir dürfen gespannt sein, ob der Ex-Handballprofi nicht nur durch seine Vorliebe für auffällige Frisuren, sondern auch mit seinen Tanz-Moves überzeugt.
Auch in der zwölften Staffel von "Let's Dance" werden die Leistungen aller Kandidaten von Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi (v.l.) bewertet. Vor allem Letzterer ist für seine scharfe Zunge bekannt. Für die Höchstpunktzahl 10 will er auch etwas sehen.
Nach ihrem Moderationsdebüt im vergangenen Jahr darf Victoria Swarovski Daniel Hartwich auch in der kommenden Staffel wieder tatkräftig zur Seite stehen.