Touristen machen der kleinen Gemeinde Hallstatt in Österreich zu schaffen. Zu verdanken haben die Einwohner den Hype um ihren Wohnort unter anderem dem Disney-Film "Die Eiskönigin".

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Hallstatt - ein kleiner idyllischer Ort im österreichischen Salzkammergut. Am Westufer des Hallstätter Sees gelegen zeichnet sich das Städtchen durch alpine Gassen und Häuser aus dem 16. Jahrhundert aus. Gerade einmal 778 Einwohner zählt Hallstatt – und trotzdem ist hier eine Menge los.

Denn Hallstatt wird von Touristen überrannt - vorwiegend von Menschen aus China, Hong Kong, Japan und Südkorea. Was genau die Touristen in Hallstatt machen? Sie sind keine normalen Urlauber, die sich in der Region erholen wollen: Sie steigen aus Bussen, schießen Selfies und fahren anschließend wieder.

Um die Wahl für den nächsten klimafreundlichen Urlaub etwas zu erleichtern, haben wir eine Liste mit schönen Reisezielen in der Nähe zusammengestellt.

Wie der britische "Guardian" berichtet, strömen etwa 10.000 Touristen am Tag in das österreichische Örtchen. Damit ist Hallstatt touristisch stärker belastet als beispielsweise Venedig. Pro Einwohner kommen hier nämlich sechs Mal mehr Touristen als auf Einheimische der norditalienischen Kanalstadt.

Was Disneys Eiskönigin mit Hallstatt zu tun hat

Warum Hallstatt so viele Touristen anzieht? Seinen Hype hat die Gemeinde nicht zuletzt Disneys "Die Eiskönigin" zu verdanken. Das darin gezeigte Königreich Ardendelle soll Gerüchten zufolge nämlich von Hallstatt inspiriert worden sein - mit nervenaufreibenden Folgen für die Einwohner des echten Städtchens: Touristenschwärme überrennen seit Erscheinen des Films, von dem im November 2019 Teil 2 erschienen ist, das Dorf.

Die Hallstätter haben nicht nur mit stärkerem Verkehr zu kämpfen, sondern auch mit mehr Müll. Um die Situation zu entspannen, wolle Alexander Scheutz, der Bürgermeister von Hallstatt, dem "Guardian" zufolge aber nun handeln und die Anzahl der Touristenbusse reduzieren.  © 1&1 Mail & Media / CF

Neuer Trailer zu "Die Eiskönigin 2"

Elsa und Anna sind zurück - und auch ihr zweites Abenteuer wird kein Eisschlecken! Der neue Trailer zu "Frozen 2 - Die Eiskönigin 2" zeigt, wie sich die Schwestern zusammen mit ihren Freunden Olaf, Sven und Kristoff neuen Gefahren stellen müssen. Der neue Disney-Kracher startet am 21. November in den Kinos.