Die "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Darstellerin Valentina Pahde sorgt mit einem Foto auf Instagram für Aufregung.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Auf dem Bild lässt sich die 24-Jährige von zwei Kerlen an die Brüste fassen. Dabei steckt in dem Post bereits die Erklärung, warum dies keine Macho-Attacke ist.

"Meine Jungs haben alles im Griff" schrieb der GZSZ-Star zu dem Foto vor ein paar Tagen, verlinkte auch die beiden "Busengrapscher".

Klar, dass die Sunny-Richter-Darstellerin mit dem Schnappschuss keine Probleme hat, sonst hätte sie ihn schließlich auch nicht geteilt. Und dennoch stieß das Bild einigen ihrer Fans auf.

Valentina Pahde: Sexistisch oder einfach nur lustig?

Manche Nutzer hatten ein Problem damit, dass Valentina Pahde sich so offensiv als Objekt der Begierde darstellt, andere fragten irritiert, ob nun einer der beiden ihr fester Freund sei. "Billig", "peinlich" und "unnötig" meckerten schließlich auch einige der Kommentierenden.

Die verlinkten Profile zeigen aber, dass etwas Recherche der Fans schon für die Aufklärung gesorgt hätte: Es handelt sich dabei um ihre Stylisten, die zudem auch noch ein Paar sind.

Ist es also okay, wenn Sven Bensemann und Florian Ferino hier Hand anlegen, weil sie schwul sind und wohl kein sexuelles Interesse an Valentina Pahde haben?

Der GZSZ-Star lässt sich nicht irritieren, auf die Anfeindungen und Beschwerden von Feministen unter dem Foto reagiert die Schauspielerin nicht und postet seither weiter Outfitfotos auf ihrem Insta-Profil - vielleicht eine Botschaft an ihre Fans, nicht alles so bitterernst zu nehmen.  © 1&1 Mail & Media / CF