Mit GZSZ verbindet die Schauspielerin Linda Marlen Runge viele gute Zeiten. Dennoch steht nun fest: Die 32-Jährige wird die Erfolgs-Soap noch in diesem Sommer verlassen.

Mehr Infos zu GZSZ finden Sie hier

Für Fans der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", heißt es wieder einmal Abschied nehmen. Linda Marlen Runge, die über fünf Jahre in mehr als 1.250 Folgen die lesbische DJane Anni Brehme verkörperte, steigt aus.

Im Spätsommer 2018 soll die (zumindest vorerst) letzte Episode mit der Schauspielerin über die TV-Bildschirme flimmern, wie RTL jetzt bestätigte.

Man hoffe jedoch auf ein "baldiges Wiedersehen in unserem Kiez", wie Produzentin Petra Kolle betonte.

Darum steigt sie bei GZSZ aus

Der Grund für Runges Soap-Exit: Sie möchte sich sich mehr auf die Arbeit mit ihrer Band Lejana konzentrieren.

Die Gruppe hatte Runge 2008 gemeinsam mit dem Mexikaner Eder Perales gegründet. Seitdem pendelte die Deutsche zwischen dem GZSZ-Set in ihrer Heimat Berlin und Mexiko hin und her – eine Doppelbelastung, die sich Runge künftig ersparen will.

"Im letzten Jahr habe ich gemerkt, dass mir trotz Riesenspaß an den Dreharbeiten eine Sache gefehlt hat: Zeit", sagte die TV-Darstellerin im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung. So fiel der Entschluss für den Ausstieg bei GZSZ.

Rückkehr nicht ausgeschlossen

Für ihre Zeit bei der RTL-Sendung zieht Runge jedoch ein positives Fazit: "Ich habe in den fünf Jahren unglaublich viel gelernt. Über mich, über Schauspiel, über Zwischenmenschliches, über Teamwork, und ich bin sehr dankbar, dass ich diese Chance hatte." Und: "Ich werde die großartige Crew vermissen!"

Ein Comeback als Anni in der Zukunft schließt die Schauspielerin und Musikerin deshalb nicht aus.  © 1&1 Mail & Media / CF