Peter Dinklage und mehr: Was machen die "Game of Thrones"-Stars heute?

Schon mehr als ein Jahr ist es her, dass die finale Folge der HBO-Serie "Game of Thrones" im TV ausgestrahlt wurde. Damals hätte der Hype um die Serien-Stars wie Peter Dinklage, der am 11. Juni 51 Jahre alt wird, nicht größer sein können. Doch wie sieht es heute aus? © 1&1 Mail & Media/spot on news

Peter Dinklage alias Tyrion Lennister galt als Sympathieträger bei "Game of Thrones". Achtmal wurde er für seine Performance bei den Emmy Awards als bester Nebendarsteller in einer Dramaserie nominiert – viermal setzte er sich in dieser Kategorie durch.
Heute kann sich der Schauspieler kaum mehr vor Angeboten retten. Fans hörten den kleinwüchsigen Dinklage zudem in der Originalfassung von "Angry Birds 2" und sahen ihn in "Zwischen zwei Farnen: Der Film" auf Netflix. Sechs neue Projekte sollen bei ihm anstehen, die sich aber wohl durch die Coronakrise verzögern.
Kit Harington musste als Jon Schnee einiges aushalten. Sogar von den Toten ist er in der Serie auferstanden. Nach dem Ende von "Game of Thrones" nahm er sich eine längere Auszeit. Er zog sich in eine Wellness-Klinik zurück, "um an einigen persönlichen Themen zu arbeiten", wie ein Sprecher Ende Mai 2019 dem "People"-Magazin bestätigte.
Im August 2019 meldete er sich mit einem neuen Kinoprojekt zurück: Harington wird Teil des Marvel Cinematic Universe. In "The Eternals" mimt er Superheld Dane Whitman alias Black Knight. Der Film soll 2021 in die Kinos kommen.
Daenerys Targaryen hat das Finale von "Game of Thrones" bekanntlich nicht überlebt. Schauspielerin Emilia Clarke gönnte sich nach dem Serien-Ende einen freien Sommer in der Natur.
Ende 2019 sah man Clarke in der romantischen Weihnachtskomödie "Last Christmas". Seit Ende Januar 2020 hat sie einen "neuen Mann" in ihrem Leben: Ted, einen niedlichen Welpen. In der Corona-Zeit hat Clarke zudem ein virtuelles Dinner verlost, um Spenden für COVID-19-Organisationen zu sammeln.
Sansa Stark wurde am Ende von "Game of Thrones" zwar zur Königin des Nordens ernannt, blieb in der Serie allerdings Single. Schauspielerin Sophie Turner hingegen hat im Mai 2019 ihrem Verlobten in Las Vegas spontan das Jawort gegeben.
Ihr glücklicher Partner ist niemand Geringeres als US-Musiker Joe Jonas. Inzwischen sollen die beiden ein Baby erwarten. Auch was ihre Karriere angeht, kann sich die Schauspielerin keineswegs beklagen. Anfang Juni 2019 kam "X-Men: Dark Phoenix" mit Turner als titelgebende Mutantin in die Kinos. Seit Frühjahr 2020 ist Turner beim neuen Streamingdienst Quibi in "Survive" zu sehen.
Maisie Williams kämpfte sich als junge Arya Stark in diversen Schlachten gegen fiese Könige und gefährliche Drachen. Am Ende kehrte Arya dem Norden den Rücken zu und machte sich mit einem Schiff auf die Reise nach Westen.
Aktuell wartet Williams auf die Veröffentlichung des Films "New Mutants", der auf den "X-Men"-Comics basiert. Einst sollte der Film im April 2018 erscheinen, doch der Kinostart wurde immer wieder verschoben, zuletzt auf unbestimmte Zeit wegen der Corona-Pandemie. Der Thriller "The Owners" soll im Herbst 2020 herauskommen.
Lena Headey und Nikolaj Coster-Waldau starben als inzestuöses Geschwisterpaar Cersei und Jaime Lennister den gemeinsamen Serientod. Die beiden Schauspieler haben seit dem Ende der Serie vereinzelt in kleineren Produktionen mitgespielt.
Headey war seither vorwiegend als Synchronsprecherin tätig. Doch vielleicht verschlägt es die Britin bald ins Superhelden-Milieu? "Deadpool"-Miterfinder Rob Liefeld könnte sich Berichten zufolge die Cersei-Darstellerin in der Rolle von Wanda Wilson alias Lady Deadpool vorstellen.
Nikolaj Coster-Waldau gründete im Herbst 2019 seine eigene Produktionsfirma, Ill Kippers Productions, mit Joe Derrick und Jeff Chassen. Ende Februar 2020 wehrte sich der Schauspieler gegen falsche Berichte in seiner Heimat Dänemark, dass er gestorben sei.
Im März 2020 verstarb der schwedische Schauspieler Max von Sydow, einer der vielen Darsteller von GoT. Er mimte in Staffel sechs den Dreiäugigen Raben. Er ging im Alter von 90 Jahren von uns.
Mitte März 2020 wurde bekannt, dass Kristofer Hivju alias Tormund Riesentod positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Der gebürtige Norweger beruhigte seine Fans via Instagram: Er weise nur leichte Symptome auf. Mitte April teilte er mit, dass er vollständig genesen sei.
Bei Hafthor Björnsson alias Gregor Clegane, besser bekannt als "Der Berg", dürfte es bald Familienzuwachs geben. Er und Ehefrau Kelsey Henson haben im April 2020 das Geschlecht ihres ungeborenen Babys verraten: Es wird ein Junge.