"Game of Thrones"-Hotel aus Eis und Schnee

Wer auf dem Thron der Throne Platz nehmen oder die "Hall of Faces" betreten möchte, kann das noch bis April tun. In Finnland wuchs seit Oktober wieder ein Stück Westeros aus Eis und Schnee. Das "Game-of-Thrones"-Hotel war schon im Jahr zuvor ein wahrer Publikumsmagnet.

200 Kilometer nördlich des Polarkreises bestaunen Besucher aus aller Welt jährlich das "Snow Village" irgendwo in den Weiten Lapplands. Zum großen Serienfinale von Game of Thrones hat sich der Betreiber etwas ganz besonderes einfallen lassen. Das Hotel aus Schnee und Eis steht jetzt ganz im Zeichen der Erfolgsserie.
Schon im Winter 2018 verwandelte sich das Schnee-Hotel zur Pilgerstätte von GoT-Fans. Nun sind die Macher zum zweiten Mal die Kooperation mit dem TV-Sender HBO eingegangen und haben Szenen und Figuren der Serie im Eis verewigt.
Aus 200.000 Tonnen Schnee und 350 Tonnen kristallklarem Eis zauberten die Betreiber eine märchenhafte Kulisse. Das Hotel erstreckt sich über 20.000 Quadratmeter und kann mit Restaurant, Bar und Kapelle aufwarten.
Sobald die Temperaturen sinken wird mit dem Bau begonnen. Nach etwa zwei Monaten stehen dann opulente Schnee-Suiten wie diese. 14 Zimmer und 10 Suiten stehen für die Gäste bereit. Für vier Personen zahlt man dort pro Nacht um die 400 Euro.
Ganz billig ist der Spaß also nicht. Dafür bekommt man echtes GoT-Feeling mit den bekanntesten Figuren der Serie. Wer nicht übernachten möchte, kann für 17,50 Euro auch ohne Buchung durch das Hotel spazieren.
Ein Abstecher in das Restaurant ist dabei Pflicht. Damit beim Genuss der nordischen Gerichte nicht die Finger abfrieren, versorgen die Mitarbeiter die Gäste mit extra warmer Kleidung.
Ein Highlight für alle GoT-Fans: Der eiserne Thron, geschnitzt aus einem Eisblock.
Das gesamte Hotel ist mit aufwendigen Wandreliefs verziert.
An der Eisbar kann man sich unter dem wachsamen Auge des Drachen von innen wärmen. Dank der dicken Schneewände ist es aber im Hotel tatsächlich relativ warm. Selbst bei Außentemperaturen von minus 30 Grad Celsius hat es im Hotel noch angenehme fünf Grad.
2019 gibt es das Hotel bereits zum 18. Mal. Seit der ersten Eröffnung hat es sich zum beliebten Tourismusziel entwickelt. Für ein Essen im Restaurant sollte man also schon vorab reservieren.
Bis zur finalen Staffel können die Fans die Wartezeit mit den Schneefiguren noch ein klein wenig überbrücken. Die achte Staffel soll ab dem 14. April 2019 von HBO ausgestrahlt werden. Dann wird auch das Hotel langsam, aber sicher zu schmelzen beginnen.