Überraschung bei "Deutschland sucht den Superstar": Florian Silbereisen tritt die Nachfolge von Xavier Naidoo an und wird neuer Juror bei der Castingshow.

Mehr Infos zu DSDS 2020 finden Sie hier

Auf Instagram ließ Dieter Bohlen die "Deutschland sucht den Superstar"-Sensation platzen. Florian Silbereisen wird nach dem Rauswurf von Xavier Naidoo dessen Platz in der Jury einnehmen. In einem kurzen Video auf seinem Account erklärte Bohlen: "Wer ist der neue Juror bei 'DSDS'? Ich habe ja alles an den Wänden. Ich habe Goldene Schallplatten. Ich habe Platin-Schallplatten. Was habe ich nicht? Silbereisen."

DSDS: Dieter Bohlen freut sich auf Florian Silbereisen

Wie Dieter Bohlen ebenfalls in dem Video verriet, soll Florian Silbereisen bis zum Finale der aktuellen Staffel Juror bleiben. Der Pop-Titan freut sich auf das neue Gesicht am Jury-Tisch: "Warum ist das so toll? 50 Prozent aller Kandidaten, die wir im Moment haben, singen deutsche Schlager. Und Florian kennt sich mega aus in dem Bereich. Deshalb es kann nur grandios werden. Ich freue mich wahnsinnig auf Samstag. Das erste Mal, dass wir beide zusammen eine Fernsehsendung machen."

DSDS-Neuzugang: So reagieren die Zuschauer auf Bohlens Wahl

Auch viele Follower von Dieter Bohlen zeigen sich begeistert von der Wahl des neuen Jurymitglieds: "Super tolle Entscheidung. Florian Silbereisen. Super, super", kommentiert etwa eine Nutzerin und eine andere schreibt: "Oh, wie toll, ich finde ihn mega sympathisch."

Doch es gibt auch Fans, die nicht so begeistert sind: "Ich mag die Sendung wirklich deinetwegen, aber der passt doch nicht", lautet einer der kritischen Kommentare. Andere hingegen nehmen es mit Humor. So witzelt ein User: "Lieber Silbereisen als Silberfische."  © 1&1 Mail & Media / CF

Teaserbild: © TVNOW / Stefan Gregorowius