Am Frühstückstisch geht's um Oral-Verkehr, in der Luxus-Badewanne wild zur Sache: Zum Finale von "Catch The Millionaire" geben die Ladies nochmal Gas. Vor allem ProSieben kann das nicht schaden.

Sommerloch im deutschen Fernsehen: Statt Wiederholungen in der Endlosschleife setzen die Fernsehsender auf Promi-Extreme und Dating-Experimente - mit ernüchterndem Ergebnis. Während "Wild Girls" bei RTL kaum einer sehen will, verharrt "Catch the Millionaire" bei ProSieben irgendwo zwischen Quotentief und Mittelmaß. Was tun also, um zum Finale noch ein paar Zuschauer zu erreichen? Richtig! Man nehme eine Prise Krawall, viel Sex und ein paar Tränen, schüttle sie ordentlich durch, und fertig ist der Donnerstagabend-Cocktail.

Während Fake-Millionär Gero sicht wundert, "wie leicht die Ladies hinters Licht zu führen sind", wissen die sieben verbliebenen Kandidatinnen bei "Catch de Millionaire" sehr wohl, wie das Betthäschen läuft. Zwischen Kaffee, Croissant und O-Saft plaudern sie über ihre Bettgeschichten und brüllen Beleidigungen durch ihre toskanischen Villa. Vor laufender Kamera natürlich.

Melanie offenbart gar ihrer Mitstreiterin Denise, sie sei bereits mehrmals mit ihrem Romeo Chris im Bett gelandet. Das Drama ist groß, denn Miriam hat sich ebenfalls mit dem Fake-Millionär in den Laken gewälzt. Als sich dann noch herausstellt, dass bei Miriam und Chris Oral-Verkehr im Spiel gewesen ist, platzt den Kandidatinnen endgültig der Kragen. "Du machst hier nur deine Spielchen. Geh' endlich nach Hause und lass' uns gefälligst in Ruhe", schimpft Natalia unter Tränen.

In Ruhe gelassen werden Denise und Gero. Nach einem romantischen Dinner landen beide wildknutschend und nackt in der Badewanne. Voyeuristisch gestimmte Zuschauer werden diesmal aber enttäuscht: Gero schmeißt das Kamerateam kurz vor dem Fremdschäm-Höhepunkt aus dem Badezimmer.

Findet Krösus Dennis seine Herzensdame? Auf die Beantwortung dieser Frage dürfen die Zuschauer wie gewohnt gehörig lange warten. Gero hat Pech: Sarah entscheidet sich für die 10.000 Euro. Miriam will Chris nicht nur dringend - sie freut sich angeblich sogar, dass er nicht der Millionär ist. Schließlich habe sie nie einen gewollt. Der beste Grund dafür, bei so einer Show mitzumachen. Und Anastasiya? Küsst den Märchenprinzen. (kom)