Das Finale von "The Big Bang Theory" rückt näher. Wie neue Instagram-Beiträge von Schauspielerin Kaley Cuoco andeuten, müssen sich die Zuschauer auf ein emotionales Ende einstellen.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Den Fans von "The Big Bang Theory" steht eine schwere Zeit bevor: Nach zwölf Staffeln macht der Sender CBS Schluss mit der Sitcom. Darstellerin Kaley Cuoco, die die Rolle der Penny verkörpert, hat bereits jetzt ein paar Tränen vergossen, wie mehrere Instagram-Beiträge der Schauspielerin zeigen.

"The Big Bang Theory"-Finale rührt Kaley Cuoco zu Tränen

Die Fotos entstanden, als sich der "The Big Bang Theory"-Cast zum sogenannten Table Read traf, also einer gemeinsamen Leseprobe. Gelesen wurde im letzten Drehbuch der beliebten Sitcom - und der Termin fiel offenbar sehr emotional aus.

Kaley Cuoco postete ein Foto auf Instagram, das sie nach der Leseprobe zeigt. Sie hält das Drehbuch in den Armen, ihr Gesicht sieht verweint aus.

Kurz danach veröffentlichte die 33-Jährige ein weiteres Foto, auf dem ein Haufen voller Taschentücher auf dem Drehbuch zu sehen sind.

"Bereitet euch vor... Auf ein Finale, das mich wirklich sprachlos gemacht hat", lautete ihr Kommentar dazu.

Kaley Cuoco ist nicht alleine

Kaley Cuoco war nicht als einzige gerührt, auch andere Stars teilten Bilder vom Set. Darunter Leonard-Darsteller Johnny Galecki. "Dieser Morgen war nicht einfach. Die letzte Drehbuchlesung für 'Big Bang Theory'. So traurig. So dankbar", kommentiert der Schauspieler ein Foto, auf dem er sich offenbar gerade Tränen aus den Augen wischt.

Wie die Serie ausgeht, erfahren die TV-Zuschauer in den USA am 16. Mai. Dann läuft die finale Episode im US-Fernsehen. In Deutschland müssen sich die Fans noch ein paar Monate gedulden.   © 1&1 Mail & Media / CF