Zum Abschluss der aktuellen "Bauer sucht Frau"-Staffel lädt Inka Bause alle Landwirte zum "großen Wiedersehen" ein. Dabei gibt es beunruhigende Neuigkeiten: Bauer Michael soll sich direkt nach der Hofwoche noch mit einer anderen Frau als Carina getroffen haben.

Mehr News zu "Bauer sucht Frau" finden Sie hier

Eigentlich hat sich Bauer Michael in der diesjährigen Staffel von "Bauer sucht Frau" endgültig für Carina entschieden. Beim "großen Wiedersehen" der Bauern-Paare stellt sich jedoch heraus: Nach der Hofwoche hat er sich auch noch mit Sonja getroffen.

Sonja war beim Scheunenfest Michaels Nummer drei gewesen – er hatte sie zugunsten von Carina nicht mit auf seinen Hof genommen. Beim großen Wiedersehen präsentiert Inka Bause dem Bauern-Paar Michael und Carina nun jedoch einen Brief von Sonja.

Sonja schreibt: "Er belog nicht nur mich"

Aus diesem geht hervor, dass Michael sich nach der Hofwoche mit Sonja getroffen habe. "Er belog nicht nur mich, er spielte mit uns allen", liest Bause vor. Sonja sei "maßlos enttäuscht" von Michael.

"Wir haben uns getroffen, das ist richtig", gibt Michael zu. "Aber mit dieser Frau habe ich nichts mehr zu tun."

Mit Carina läuft jedoch auch nicht mehr viel, wie sie klarstellt: "Wir mögen uns – vielleicht sogar etwas mehr. Wir sind aktuell aber definitiv nicht zusammen."

"Der Alltag und die Entfernung haben uns eingeholt", erklärt Michael. Sein Treffen mit Sonja könnte eine Wiederbelebung der Beziehung zu Carina nun zusätzlich erschweren. Ob die beiden wieder zusammenfinden, wird bei "Bauer sucht Frau – das große Wiedersehen" am Montag um 20:15 Uhr bei RTL gezeigt. (tae)  © spot on news

Bauern-Pleite: Christa bei "Hochzeit auf den ersten Blick"?

Bei "Bauer sucht Frau" fand Christa Haberl nicht ihren Traummann – wagt sie bei "Hochzeit auf den ersten Blick" einen weiteren Versuch?