Kunst ist ja bekanntlich Geschmackssache, und was Horst Lichter da sah, war so gar nicht nach seinem Geschmack. Doch dass seine persönlichen Vorlieben in der Wertschätzung keine Rolle spielen, zeigte sich einmal mehr in der ZDF-Trödelshow...

Mit moderner Kunst hat Horst Lichter nicht viel am Hut. Und so fragte sich der "Bares für Rares"-Moderator in der Dienstagsausgabe, was er auf zwei mitgebrachten Bildern sehen sollte. Und wem sollte das gefallen? Lohnte sich da wirklich der Weg ins Pulheimer Walzwerk oder hätte man die Bilder nicht lieber unterwegs irgendwo stehen lassen können?

Der Experte Detlev Kümmel war sich sicher: Auf keinen Fall! Denn nur, weil Horst Lichter keine Ahnung hatte, hatten die Siebdrucke trotzdem einen beachtlichen Wert! Wie hoch der war, verrät die Bildergalerie...

Bildergalerie starten

"Bares für Rares": Diese Bilder schätzte Horst Lichter völlig falsch ein

Geometrische Formen? Für Horst Lichter waren zwei Siebdrucke zu abstrakte Kunst. Sein Experte jedoch ist begeistert.

(tsch)