Die diesjährige "Bachelorette"-Staffel scheint so einige Überraschungen parat zu halten. Gleich am ersten Abend stellt sich heraus: Gerda Lewis und Kandidat Sebastian Mansla kennen sich bereits. Doch was bedeutet das für seine Teilnahme?

Mehr News zu "Die Bachelorette" 2019 finden Sie hier

Gerda Lewis will als Bachelorette den Mann fürs Leben finden. 21 ihr eigentlich unbekannte Männer stehen zur Auswahl. Doch schon beim ersten Aufeinandertreffen in Griechenland zeigt sich: Ein Kandidat ist der 26-Jährigen alles andere als fremd.

Sebastian Mansla kommt wie Gerda Lewis aus Köln

Die Überraschung ist Sebastian Mansla wahrlich ins Gesicht geschrieben, als er beim Vorfahren der Limousine bemerkt: "Das ist die Gerda." Wirklich über die diesjährige TV-Junggesellin zu freuen scheint sich der 30-Jährige allerdings nicht.

Aus gutem Grund: Er und Gerda haben eine gemeinsame Vergangenheit. "Sebastian und ich kennen uns, weil er auch in Köln wohnt", erklärt die 26-Jährige in einem Interview. Doch das ist noch nicht alles.

Die Sache hat einen "Haken", wie die Kölnerin selbst sagt. Sebastian sei schon einmal mit einer ihrer besten Freundinnen "fast zusammen" gewesen. Die Rede ist von Bloggerin Doreen Petrova. "Das ist für mich natürlich nicht so toll", resümiert die Junggesellin.

"Bachelorette": Gibt Gerda Lewis ihm eine Chance?

Obwohl Gerda und Sebastian die Teilnahme des jeweils anderen erst einmal verdauen müssen, lässt sie ihn schließlich in die Villa eintreten. Ein klärendes Gespräch folgt am Abend auch noch.

Wie sich dieses entwickelt, sehen Zuschauer am 17. Juli ab 20:15 Uhr bei RTL. Dann startet die Kuppelshow "Die Bachelorette" in die nunmehr sechste Staffel. (cos)  © spot on news

Nach Liebes-Outing: Anna Hofbauer megahappy mit Marc Barthel

Im Februar feierten Anna Hofbauer und Marc Barthel ihr offizielles Liebesouting. Im Promiflash-Interview verrät die ehemalige Bachelorette nun, inwiefern dieser Red Carpet ihre Beziehung verändert hat.