Ärger vor dem Finale: Ein Kandidat der Kuppelshow "Die Bachelorette" datet angeblich eine ehemalige GNTM-Kandidatin. Das könnte jetzt drastische Konsequenzen für ihn und die Karriere haben.

Johannes, Niklas oder David: Diese drei Rosenkavaliere sind in der Sendung "Die Bachelorette" noch offiziell im Rennen um das Herz von Jessica Paszka.

Mehr Infos zu Jessica Paszka

Doch vor dem großen Finale sorgt ein Foto für Wirbel, das "Promiflash" veröffentlichte: Es zeigt Kandidat Johannes mit einer anderen Frau in einem Restaurant in Freiburg.

Unser Experte weiß genau, wer die letzte "Bachelorette"-Rose bekommt.

Zwar ist die besagte Dame auf dem Bild nur von hinten zu sehen, es soll sich aber um die ehemalige GNTM-Kandidatin Giuliana Farfalla handeln. Das würde Gerüchte unterstützen, die besagen, dass Johannes im Finale der Kuppel-Show leer ausgeht.

Dem verantwortlichen Sender passen die Schlagzeilen angeblich überhaupt nicht, wie "Bild" berichtet. Immerhin soll es in der Sendung bis zum Schluss spannend bleiben.

"Bachelorette"-Kandidat drohen Konsequenzen

"Alle sind sauer. Die Verantwortlichen haben das offizielle Public-Viewing mit Johannes gestern abgesagt, es heißt, dass auch Folgejobs von ihm gestrichen werden sollen", zitiert das Blatt einen Kandidaten. Ein offizielles Statement von RTL gibt es aber nicht.

Ob Johannes tatsächlich einen Korb von "Bachelorette" Jessica Paszka bekommt oder am Ende zum Sieger gekürt wird, zeigt sich im Finale am Mittwochabend.

Es wäre schließlich nicht das erste Mal, dass das vermeintliche Traumpaar schon kurz nach den Dreharbeiten wieder getrennte Wege geht. (cf)
  © 1&1 Mail & Media / CF