Mit der Promi-Kuppelshow "Adam sucht Eva" hat RTL ganze Arbeit geleistet und sein Ziel nach drei Staffeln zum ersten Mal erreicht. Dank des TV-Formats ist Peer Kusmagk wieder verliebt und vergeben. Die Glückliche: Profi-Surferin Janni Hönscheid.

Seit dem 1. Oktober sind nackte Promis und Nicht-Promis auf der Suche nach der wahren Liebe – und nun scheint genau das funktioniert zu haben. Moderator Peer Kusmagk (41) und die hübsche Janni Hönscheid (25) sind schwer ineinander verschossen und laut "Bild"-Informationen seit über drei Monaten ein Paar.

Liebe im Paradies

Während der Dreharbeiten zu "Adam sucht Eva" auf der paradiesischen Südseeinsel Tikehau lernten sich der Dschungelcamp-Gewinner 2011 und die Blondine zum ersten Mal – splitterfasernackt – kennen und anschließend lieben.

Da läuft ein Peer mit seinem durchtrainierten Sixpack am Strand des Pazifischen Ozeans entlang und eine Janni reckt ihre sportliche Surfer-Figur gen Sonne … nur verständlich, dass nicht nur die Herzen der TV-Zuschauer höher schlagen. Schon bei der Begrüßung war die Anziehungskraft zwischen den beiden nicht zu übersehen. Keine drei Drehtage später entfernten sich Kusmagk und Hönscheid dann gemeinsam vom Set und verbrachten einige Schäferstündchen miteinander – was da wohl ging?

Keine Jüngere, keinen festen Partner

Dabei war sich der ehemalige "GZSZ"-Darsteller vor Beginn der Sendung noch sicher, dass er nach der gescheiterten Beziehung mit seiner Ex Anna (25) im Juni 2016 keine Jüngere mehr daten wollte. Und auch Janni wollte (eigentlich) keine feste Bindung mit jemandem eingehen. Aber es kommt ja bekanntlich immer alles anders als man denkt. Janni hat einen festen Partner an ihrer Seite und Peer ist mal wieder der deutlich Ältere in diesem Konstrukt.

Bis jetzt haben sich die beiden noch nicht zu ihrem neuen Glück geäußert. Nichtsdestotrotz: Schön, dass diese Liebe auch angezogen zu funktionieren scheint.  © top.de