Seit zwei Jahren geht Patricia Blanco alleine durchs Leben – Zeit, dies zu ändern. In der RTL-Show "Adam sucht Eva – Promis im Paradies" sucht sie nun nach der großen Liebe - nackt und wie der Beauty-Doc sie schuf.

Patricia Blanco ist nicht ganz unerfahren, was Realityshows betrifft: Die Tochter von Schlagerstar Roberto Blanco war unter anderem schon in "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und bei "Big Brother" mit von der Partie.

Nach dem Dschungelcamp hat sich die 46-Jährige allerdings stark verändert. Durch eine strenge Diät und einen Magenbypass konnte sie über 50 Kilo abspecken.

Probleme mit dem Nacktsein hat Patricia Blanco offenbar keine mehr – eine gute Voraussetzung für "Adam sucht Eva – Promis im Paradies".

"Bevor ich abgenommen habe, war ich überhaupt nicht gerne nackt und hätte mich auch niemals so gezeigt. Ich hatte immer Walla-Walla-Kleider an und hätte nicht mal meinen Knöchel zeigen wollen", sagt Blanco der "Bild".

Patricia Blanco glänzt mit neuer Figur

Durch das Abnehmen habe sie aber eine Wandlung durchlebt und neues Selbstbewusstsein bekommen. "Ich stehe jetzt ganz anders zu meinem Körper und zeige ihn auch gerne", erklärt sie.

Auch dass Zuschauer bei "Adam sucht Eva – Promis im Paradies" die Narben ihrer Schönheitsoperationen sehen, störe sie nicht. Schließlich würden diese zu ihrem Leben dazu gehören.

Patricia Blanco kann in dem Dating-Format mit ihrer neuen Figur glänzen. Und der Reality-Star weiß genau, was er will: "Mein Traummann muss eine starke Persönlichkeit haben und mit beiden Beinen fest im Leben stehen. Er sollte wissen, was er will, und keine Lusche sein."

Wer sich selbst davon überzeugen möchte: Am 11. November geht die neue Staffel "Adam sucht Eva – Promis im Paradies" auf RTL an den Start. (CF)© 1&1 Mail & Media / CF

Patricia Blanco wollte mit einem Wutanfall gegen ihren Vater Roberto Blanco auf der Frankfurter Buchmesse die Ehre ihrer Mutter verteidigen. Diese peinliche Selbstinszenierung ging allerdings nach hinten los.