Wilde Gerüchte um die "Adam sucht Eva"-Kandidaten Daniel Köllerer und Sarah Joelle Jahnel: Angeblich sollen die beiden Promi-Teilnehmer abseits der Kameras ein Techtelmechtel gehabt haben. Im Interview mit unserer Redaktion äußert sich der Ex-Tennisprofi zu den Gerüchten.

"Adam sucht Eva" ist um einen Promi reicher - ein Kandidat enttäuscht.

Hat’s tatsächlich gefunkt zwischen Daniel Köllerer (33) und Sarah Joelle Jahnel (27)? Laut einem Bericht der "Bild" sollen die beiden "Adam sucht Eva"-Promis sogar während einer Drehpause Sex im Wasser gehabt haben. "Das ist völliger Schwachsinn", dementiert die frühere Nummer 55 der Tennisweltrangliste das Gerücht im Gespräch mit unserer Redaktion.

Obwohl Sarah und Daniel einen Tag alleine auf der sogenannten "Insel der Liebe" verbracht haben, sind die beiden kein Paar geworden: "Wir waren auf einer Wellenlänge, das war ganz angenehm", sagt er.

Mehr sei daraus aber nicht entstanden: "Zum letzten Mal haben wir vor etwa einem Monat miteinander telefoniert, getroffen haben wir uns aber nicht."

Zoff mit "Adam sucht Eva"-Kandidat Jesse

Einen anderen "Adam sucht Eva"-Kandidaten will er auf jeden Fall nicht mehr sehen: Jesse. "Seine Aussagen waren oft sehr frauenfeindlich und prollig", sagt Daniel.

Auch dass Jesse hinterrücks über ihn gelästert hat, nimmt ihm Daniel übel. Der Stripper aus Saarbrücken mutmaßte im TV, dass der Ex-Tennisprofi neidisch auf seinen Körper sei. "Auf die drei Gehirnwindungen, die er hat, bin ich ihm nicht neidisch", kontert Daniel.

Mit seinem eigenen Auftritt in der Nackt-Show sei Daniel aber zufrieden: "Ich habe mit Charme, Witz und guten Manieren überzeugt statt mit Sprüchen aus der untersten Schublade."

Mehr Infos und News zu "Adam sucht Eva"