Verstorbene Stars: Heute wären sie so alt wie...

Viele Stars sind in viel zu jungen Jahren gestorben. Ihr Leben hatten sie alle noch vor sich. Wie alt sie heute wären? Hier ein paar Vergleiche. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Marilyn Monroe (l.) wurde in den 1950er Jahren zum Weltstar und ist bis heute eine Ikone der Filmindustrie. Mit gerade einmal 36 Jahren verstarb Monroe 1962 – offiziell an einer Überdosis Schlaftabletten. Heute wäre die Schönheit 94 Jahre alt und damit genauso alt wie Queen Elizabeth II.
Er wurde bewundert, verehrt und starb leider viel zu früh: James Dean (l.). Anfang der 50er Jahre feierte der Schauspieler mit Filmen wie "Jenseits von Eden" (1955) große Erfolge. Im September 1955 dann das tragische Ende: Mit seinem Porsche verunglückte Dean im Alter von 24 Jahren. 2020 wäre er 89 Jahre alt geworden, wie "Star Trek"-Darsteller William Shatner.
Am 8. Januar 1935 kam ein Junge zur Welt, der einmal zum größten Musikstar der Welt aufsteigen würde. Die Rede ist von Elvis Presley (l.). Im August 1977 starb der "King of Rock 'n' Roll" mit 42 Jahren an Herzversagen. Wäre das nicht passiert, hätte er dieses Jahr seinen 85. Geburtstag gefeiert - wie der Dalai Lama.
Ein tragisches Ende nahm das Leben von Martial-Arts-Ikone Bruce Lee (l.). Als der Kampfkünstler 1973 überraschend mit 32 Jahren stirbt, ist die ganze Welt schockiert. Bis heute ist die Todesursache ungeklärt – wahrscheinlich ist er an einer Hirnschwellung infolge einer allergischen Reaktion gestorben. Heute wäre Lee 80 Jahre alt, wie sein Schauspielkollege Chuck Norris.
Zwei Musiklegenden erblickten 1943 das Licht der Welt: Jim Morrison (l.), Leadsänger von The Doors und Mick Jagger von den Rolling Stones. Während Jagger immer noch mit seiner Band durch die Welt tourt, nahm das Leben von Morrison eine tragische Wendung. Mit nur 27 Jahren starb er am 3. Juli 1971 in Paris an einem Herzstillstand.
Der jamaikanische Sänger Bob Marley (l.) wurde wie Musikkollege Rod Stewart im Jahr 1945 geboren. Marley gilt als bedeutendster Vertreter der Reggae-Musik. Songs wie "No Woman, No Cry" bleiben unvergessen. Er starb 1981 mit 36 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Rod Stewart strotzt hingegen mit seinen 75 Jahren vor Lebensfreude.
1997 hielt die Welt für einen Moment den Atem an: Prinzessin Diana (l.) starb bei einem Autounfall in Paris. Ihr früher Tod mit 36 Jahren und ihr turbulentes Leben als Ehefrau von Prinz Charles am britischen Königshaus bewegte weltweit Millionen Herzen. Wie die US-amerikanische Schauspielerin Meg Ryan würde sie 2020 ihren 59. Geburtstag feiern.
Tragisch war auch das Ende der "Grunge"-Legende Kurt Cobain (l.). Mit nur 27 Jahren beging der Frontmann von Nirvana am 5. April 1994 Suizid. Der französische DJ David Guetta wurde im gleichen Jahr wie Cobain geboren und feiert am 7. November seinen 53. Geburtstag.
Mit über 75 Millionen verkaufen Tonträgern gehört Tupac Shakur (l.), besser bekannt als 2Pac, zu den erfolgreichsten Rappern überhaupt. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere endete sein Leben viel zu früh. Am 7. September 1996 wurde er von einem Unbekannten erschossen – mit nur 25 Jahren. Heute er wäre er 49 Jahre alt – wie Tesla-Chef Elon Musk.
Auch Sängerin Amy Winehouse verlor am 23. Juli 2011 den Kampf gegen ihre Sucht und starb mit nur 27 Jahren an einer Alkoholvergiftung. Während ihrer achtjährigen Karriere verkaufte sie über 33 Millionen Tonträger und wurde mit sechs Grammys ausgezeichnet. 1983 kam nicht nur Winehouse zur Welt, sondern auch Schauspielerin Mila Kunis, die dieses Jahr 37 Jahre alt wird.