Nach ihrer dramatischen Trennung scheinen Calvin Harris und Taylor Swift endlich wieder miteinander zu reden.

Wer hätte sich das noch träumen lassen: Taylor Swift (26) und Calvin Harris (32) sollen ihr Kriegsbeil begraben haben. Sogar von Freundschaft ist die Rede. Das berichtet zumindest das Promiportal "TMZ" unter Berufung auf einen Vertrauten der beiden.

Demnach haben Taylor und Calvin vor einigen Tagen wieder angefangen, sich Nachrichten zu schreiben. Darunter viele versöhnliche Worte. Allerdings sei eine romantische Annährung ausgeschlossen, so sie Quelle weiter.

Würden Sie Taylor und Calvin gerne wieder als Paar sehen?
  • A
    Ja, sie gehören einfach zusammen!
  • B
    Der Zug ist abgefahren!

Zur Erinnerung: Die Sängerin und der DJ boten im Juni eine der fiesesten Promi-Trennungen des Jahres. Es folgte eine Schlammschlacht auf Twitter und schließlich brachte Taylor es fertig, wenige Tage später öffentlich mit Tom Hiddleston rumzuknutschen. Der Schauspieler und sie wurden ein Paar, was allerdings unter keinem guten Stern stand. Schon wenige Monate später war alles aus.

Dazwischen noch der Streit mit Kanye West und der ganzen Kardashian-Sippe. Kurz: Es kam zu vielen hässlichen Szenen. Und Taylor Swifts Image war am Ende gehörig angekratzt.

Endlich scheint etwas Gras über die Sache gewachsen zu sein, und die Verletzungen sitzen nicht mehr ganz so tief. Schön zu wissen, dass Taylor und Calvin sich doch noch wie zwei erwachsene Menschen verhalten können. Ein gutes Zeichen. (zym)  © top.de