Endlich! Die Ersatztermine für die ausgefallenen Konzerte von Helene Fischer stehen fest. Doch Fans der Schlagerqueen müssen sich noch etwas gedulden.

Mehr News und Infos zu Helene Fischer

Eigentlich sollte Helene Fischer im Februar fünfmal auf der Bühne der Mercedes-Benz-Arena in Berlin stehen und zwei weitere Male in Wien – doch ihr Körper streikte.

Inzwischen hat sich die Schlagersängerin wieder von dem hartnäckigen Virus-Infekt erholt und an dies em Donnerstag die Ersatztermine für die ausgefallenen Konzerte bekanntgegeben.

Fans müssen sich gedulden

Fans, die Tickets für eines der ausgefallenen Konzerte haben, müssen sich allerdings noch bis September gedulden, um die Schlagerqueen endlich live zu sehen.

Die Konzerte werden erst zwischen dem 4. und 12. September nachgeholt. Und das gilt auch für die beiden Nachholtermine, die eigentlich für den März angesetzt waren.

Der Veranstalter entschuldigt diese Verzögerung mit terminlichen und produktionstechnischen Rahmenbedingungen. Die Tickets können auch an den Vorverkaufsstellen, an denen sie erworben wurden, wieder zurückgegeben werden.

Ärgerlich: Wem der neue Termin nicht in den Kalender passt, der kann nicht einfach auf einen der anderen Termine ausweichen. Er muss sein Ticket stattdessen stornieren und ein neues kaufen.

Die neuen Ersatztermine im Überblick

Berlin

  • 04. September 2018 (für 06. Februar 2018)
  • 05. September 2018 (für 07. Februar 2018)
  • 07. September 2018 (für 09. Februar 2018)
  • 08. September 2018 (für 10. Februar 2018)
  • 09. September 2018 (für 11. Februar 2018)

Wien

  • 11. September 2018 (für 13. Februar 2018)
  • 12. September 2018 (für 14. Februar 2018)

Show könnte anders werden

Da die Show "unglaublich komplex" und in ihrer "künstlerischen, technischen und logistischen Konzeption bisher einmalig ist", kann nicht versprochen werden, dass die Ersatzkonzerte genauso werden wie die ursprüngliche Show.

Man werde daran arbeiten, "die Show so original wie irgend möglich auf die Bühne zu bringen."

Die genauen Termine und alle Informationen sind auch auf der Seite des Veranstalters zu finden. (mia)


  © top.de