Komiker, Entertainer und Autor Hape Kerkeling (52, "Horst Schlämmer", "Kein Pardon", "Ich bin dann mal weg – Meine Reise auf dem Jakobsweg") hat nach längerer Pause mal wieder eine Bühne betreten.

Am Dienstagabend hielt er in Köln beim Deutschen Comedypreis die Laudatio auf Ottfried Fischer (63, "Der Bulle von Tölz"), der mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet wurde.

Kerkeling: "Ich war mal dünn, ziemlich lustig, vor allem aber weg"

"Für diejenigen, die mich nicht kennen, oder die sich partout nicht erinnern wollen: Mein Name ist Kerkeling. Ich war mal dünn, ziemlich lustig, vor allem aber weg", stellte sich Kerkeling vor.

Nach eigenen Angaben war er zuvor drei Jahr lang nicht auf einer Bühne aufgetreten. Die Gala wird am Freitag (27. Oktober) ab 20.15 Uhr bei RTL ausgestrahlt.  © dpa